Ex-Profi von Alba Berlin auf Vereinssuche : Holt Heiko Schaffartzik zurück!!!!!

Für die Fans von Alba Berlin ist Heiko Schaffartzik seit seinem Wechsel zum FC Bayern vom Liebling zur Reizfigur verkommen. Nun verlässt er die Münchener wieder. Und kommt zurück nach Berlin? Ein Kommentar.

von
Bei einer Rückkehr nach Berlin müsste sich Heiko Schaffartzik mit dem streitlustigen Sasa Obradovic arrangieren.
Bei einer Rückkehr nach Berlin müsste sich Heiko Schaffartzik mit dem streitlustigen Sasa Obradovic arrangieren.Foto: Imago

„Dass man manchmal getrennte Wege geht, gehört zum Leistungssport dazu.“ Mit diesem Satz von Sportdirektor Marko Pesic teilte der FC Bayern am Mittwoch mit, dass Heiko Schaffartzik die Münchner Basketballer verlässt. Nach zwei Jahren verlängert der 31-Jährige seinen Vertrag nicht mehr. Nun gehörten getrennte Wege oft dazu beim Leistungssportler Heiko Schaffartzik, der bereits seine zwölfte Vereinsstation sucht. In artigem PR-Deutsch dankte er Bayern die Zeit, hinter den Kulissen strebte er schon länger einen Wechsel an.

Oft ging der streitlustige Charakterkopf im Unfrieden, zuletzt verbrannte Schaffartzik Brücken zu Alba Berlin. Oder doch nicht? „Wir waren bisher nicht in Kontakt“, sagt Mithat Demirel, einen Transfer schließt Alba Berlins Sportdirektor auf Nachfrage nicht aus und sagt nur, er wolle keine alten Geschichten aufwärmen.

Schaffartzik hat nicht mehr viele Optionen in Deutschland

Gerade die alten Geschichten lassen eine Rückkehr unwahrscheinlich erscheinen. Schaffartziks Abgang hatte auf zu vielen Ebenen Beigeschmack. Für die Berliner Fans ist ihr einstiger Liebling eine Reizfigur: Nach seinem Wechsel nach München hingen sie sein Trikot auf eine kreuzartige Konstruktion, er verneigte sich später höhnisch vor dem Berliner Publikum.

Und doch ergäbe ein Comeback für beide Seiten Sinn. Sollte Cliff Hammonds die Berliner verlassen, bräuchte Alba einen neuen Spielmacher, auch wenn Schaffartzik ganz andere Stärken hat. Aber gute deutsche Spieler sind rar, als Nationalmannschaftskapitän bringt Schaffartzik noch einige Qualitäten mit – wie seine Ausstrahlung. Mit dem gebürtigen Berliner und einstigen Alba-Jugendspieler hätten die Berliner wieder ein unverwechselbares Aushängeschild.

Und Schaffartzik hat auch nicht mehr viele andere Optionen in Deutschland. Bei einer Rückkehr in seine Heimatstadt könnte er beweisen, dass er sein schwieriges Image zu Unrecht trägt, falls er sich diesmal sogar mit dem streitlustigen Coach Sasa Obradovic arrangiert.

Autor

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben