Sport : Fakten: Aktuelle Meldungen

Gold, Gold, Gold!

Stefan Raaf und Michael Roth (Kirchdorf) haben die deutsche Gold-Serie im Zweier-Kunstradfahren der Herren fortgesetzt. Bei der Hallenradsport-WM in Böblingen holten sie sich ihren insgesamt siebten Titel vor ihren Teamkollegen Michael und Heiko Rauch (Langenprozelten). Damit haben deutsche Duos bislang alle 42 Goldmedaillen in der Geschichte dieser Disziplin gewonnen.

Dortmund jagt Bayern

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat im Geschäftsjahr 1999/2000 vor dem Börsengang einen Rekordumsatz von 184 Millionen Mark erzielt. Gegenüber den 160,7 Millionen Mark aus dem Vorjahr beträgt das Plus 15 Prozent. Als Gewinn vor Steuern weist die Bilanz per Stichtag 30. Juni 4,7 Millionen Mark aus. Diese Zahlen verkündete Präsident Gerd Niebaum auf der Jahreshauptversammlung. Damit bestätigten die Westfalen auch in der verkorksten letzten Saison, als sogar der Abstieg drohte, ihren Status als zweitstärkste wirtschaftliche Kraft der Liga hinter Bayern München.

Jose Cano ist tot

Der frühere spanische Fußballstar Jose Cano, genannt "Canito", ist im Alter von 44 Jahren gestorben. Der "George Best des spanischen Fußballs", der unter anderem für Espanyol und den FC Barcelona gespielt hat, erlag nach Presseberichten vom Sonntag einer nicht näher genannten Krankheit. Der Libero hatte Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre als eines der größten Fußballtalente in Spanien gegolten. Zugleich lag er mit Trainern und Vereinsoberen in ständigem Streit. Bei Barca brachte er die Fans gegen sich auf, als er unter dem blauroten Trikot ein Hemd des Lokalrivalen Espanyol trug.

Johnson nicht zur WM

Doppel-Olympiasieger Michael Johnson wird im nächsten Jahr wahrscheinlich nicht an der Leichtathletik-WM in Edmonton teilnehmen. Bei der ARD-Sportgala in München sagte der Amerikaner: "Ich werde nicht dabei sein. Ich überlege mir genau, wie ich die letzten Monate meiner Karriere gestalte und möchte als Gewinner aufhören."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben