Sport : Fakten: Branko gesperrt und weitere Nachrichten

weitere Nachrichten

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss in den letzten beiden Saisonspielen auf Serge Branco verzichten. Der Kamerumer wurde vom DFB-Sportgericht bis zum 26. Mai gesperrt. Er war am Samstag beim 3:0 gegen den VfL Bochum nach einem groben Foul vom Platz gestellt worden.

Johnson darf nicht zur WM

Michael Johnson wird seine Karriere nicht mit dem zehnten Weltmeistertitel krönen können. Der amerikanische Leichtathletik-Verband beschloss, dass der 33-Jährige ohne die Teilnahme an den nationalen Meisterschaften auch nicht für die WM im August in Edmonton nominiert werden kann.

Gladbacher Fans randalieren

42 Gladbacher Fußball-Hooligans haben im Anschluss an die Zweitliga-Begegnung bei Hannover 96 (0:0) auf der Autobahn-Raststätte Herford-Nord randaliert und mussten von der Polizei vorläufig festgenommen werden.

Urkals WM-Debüt perfekt

Die erste WM-Chance des Berliner Profiboxers Oktay Urkal ist perfekt. Der 31 Jahre alte Europameister im Superleichtgewicht wird am 23. Juni in Uncasville/Connecticut gegen den WBC- und WBA-Champion Kostya Tzsyu (Australien) als Pflichtherausforderer antreten. Bei dem Duell geht es nur um den WBC-Gürtel von Tszyu.

2,05 Promille bei Ilie

Auslöser für die fristlose Kündigung des Stürmers Sabin Ilie bei Energie Cottbus war eine Alkoholfahrt. Der Rumäne wurde in der Nacht zum Montag in Cottbus mit seinem Mercedes mit 2,05 Promille Alkohol im Blut erwischt.

Butt auf Konfrontationskurs

Torwart Hans-Jörg Butt geht vor seinem Abschied vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV auf Konfrontationskurs. Gegen den Willen des HSV, bei dem er bis zu seinem Wechsel am 1. Juli zu Bayer Leverkusen unter Vertrag steht, will sich der Keeper morgen an der Leiste operieren lassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar