Sport : Fakten: Faustschläge bei Basketball-EM und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Mit Faustschlägen endete die Vorrunde der Basketball-Europameisterschaft in der Türkei. Beim Spiel um Platz drei der Gruppe D kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen den Mannschaften Griechenlands und Bosnien-Herzegowinas (101:77). An dem Gerangel beteiligten sich sämtliche Bankspieler beider Teams, die komplett disqualifiziert wurden. Die letzten 54 Sekunden spielten zwei Bosnier gegen fünf Griechen.

Relegation wohl in Dortmund

Sollte die deutsche Fußballnationalmannschaft als Zweiter der WM-Qualifikationsgruppe 9 in die Relegationsspiele gegen Weißrussland oder die Ukraine müssen, soll das Rückspiel am 14. November im Dortmunder Westfalenstadion ausgetragen werden. Als Hinspiel-Termin schlägt der DFB den 10. November vor. Das Testspiel gegen die USA am 27. März 2002 vergab der DFB gestern nach Rostock, das gegen Östrreich am 17. April 2002 nach Stuttgart.

Massenschlägerei bei Derby

Rund 50 Fans und Spieler haben am Sonntag bei einem Essener Stadtderby in der Fußball-Kreisliga das Spielfeld in eine Boxarena verwandelt. Nach einem Foulspiel haben die Anhänger des Gastvereins das Feld gestürmt und eine Schlägerei mit den Spielern angezettelt. Ein Fußballer sei leicht verletzt worden, der Schiedsrichter habe das Gelände nur unter Polizeischutz verlassen können.

Moreno siegt in Vancouver

Mit dem ersten Saisonsieg des Brasilianers Roberto Moreno endete in Vancouver der 15. Lauf zur US-Cart-Serie. Moreno ist mit 42 Jahren der älteste Fahrer im Feld. Der ehemalige Formel-1-Pilot verwies in einem Toyota-Reynard seinen Landsmann Gil de Ferran (Honda-Reynard) nach 98 Runden auf den zweiten Platz. Dritter wurde der Amerikaner Michael Andretti in einem weiteren Honda-Reynard. In der Gesamtwertung übernahm de Ferran die Führung. Am 15. September feiert die Cart-Serie ihr Europadebüt auf dem EuroSpeedway Lausitz.

Eberl Golf-Europameisterin

Die Münchner Amateur-Nationalspielerin Martina Eberl ist Golf-Europameisterin. Pia Odefey (GC Wentorf Reinbek) und Denise Simon (GC Westerwald) komplettierten mit Platz 3 und 8 den größten Erfolg des Deutschen Golf Verbandes (DGV) seit dem EM-Start 1986. Die für den GC Wörth spielende 20-jährige Martina Eberl gewann den Titel bei Mailand nach nur drei Runden mit 217 Schlägen (71+72+74). Nach Martina Koch (1986/1990) und Tina Fischer (1994) ist Eberl die dritte deutsche Europameisterin.

Vier Titel für Schwimmer

Vier deutsche Siege gab es zum Abschluss der Schwimm-Wettbewerbe bei den Goodwill Games in Brisbane (Australien). Beim 92:57 des Europa-Teams im Kampf um Bronze gegen eine Weltauswahl führte Antje Buschschulte die 4 x 100-m-Lagenstaffel zum Erfolg. Gold holte Australien vor den USA. Buschschulte gewann auch über 200 m Rücken, über 50 m Rücken wurde sie Dritte. Siegreich waren Anne Poleska über 100 m Brust und die Berlinerin Sylvia Gerasch über 50 m Brust.

Pantani plant eigenen Rennstall

Der in Doping-Affären verwickelte Radprofi Marco Pantani (Italien) arbeitet am Aufbau eines eigenen Profi-Rennstalls für die kommende Saison. "Ich will ein neues Team gründen. Ein Teil der Mitglieder werden die alten Kollegen von Mercatone Uno sein. Auch einige der alten Sponsoren werden mitmachen", sagte Pantani.

Olympia-Bewerbung terminiert

Das Nationale Olympische Komitee (NOK) entscheidet am 3. November in Hamburg über eine deutsche Bewerbung um die Olympischen Spiele 2012. Das sagte NOK-Präsident Tröger gestern bei einer Podiumsdiskussion zu einer deutschen Olympia-Bewerbung 2012 in Berlin. Für Tröger sei die Entscheidung über eine deutsche Kandidatur aber "reiner Formalismus". Zum Kreis der Interessenten gehören derzeit Leipzig, Stuttgart und Hamburg, das Rhein-Ruhr-Gebiet und das Main-Gebiet um Frankfurt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar