Sport : Fakten: Herrlich trainiert wieder mit und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Heiko Herrlich ist wieder da. Knapp sechs Wochen vor dem ersten Meisterschaftsspiel in der Fußball-Bundesliga zählte der frühere Nationalspieler zu denen, die beim Eröffnungstraining von Borussia Dortmund über den Rasen trabten. Im vergangenen Dezember war bei dem 28-Jährigen ein Tumor im Mittelhirn festgestellt worden. Herrlich absolvierte eine sechswöchige Chemotherapie, an deren Ende die behandelnden Ärzte zu der Auffassung kamen, der Tumor sei gutartig, einer weiteren Karriere stehe nichts im Wege. Demonstrativ verlängerten die Dortmunder den Vertrag mit dem Stürmer.

Effenberg droht Ungemach

Fußballprofi Stefan Effenberg muss sich wegen Körperverletzung möglicherweise vor Gericht verantworten. Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung hat die Staatsanwaltschaft München dem Kapitän von Bayern München angeboten, das Verfahren wegen Körperverletzung gegen eine Zahlung von 400 000 Mark einzustellen. Effenberg lehnte das ab. Damit droht ihm zunächst ein Strafbefehlsverfahren über dieselbe Summe und im Falle einer neuerlichen Ablehnung ein Prozess vor dem Amtsgericht. Effenberg wird vorgeworfen, im Oktober 2000 in einer Münchner Nobel-Disco einer jungen Frau ins Gesicht gechlagen zu haben.

Eingleisige Dritte Liga gefordert

Engelbert Nelle, Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes, hat die Einführung einer eingleisigen dritten Bundesliga in Aussicht gestellt. "Wenn sich nicht ganz schnell etwas ändert, dann wird die eingleisige dritte Liga schon 2003 kommen", sagte Nelle. Man müsse bei solch einem Schritt auch überlegen, ob die dritte Liga unter dem Dach der Amateure bleibe oder unter dem Liga-Verband als 3. Bundesliga geführt werde.

Ex-Radprofi als Drogenkurier

Der frühere kolumbianische Radprofi Rafael Antonio Tolosa ist wegen Drogen-Schmuggels auf dem Flughafen von Bogota verhaftet worden. Der 43-Jährige hatte 125 Heroinkapseln geschluckt und wollte mit der tödlichen Fracht im Bauch in die USA fliegen. Bei der Routine-Kontrolle wurden bei Tolosa zudem Smaragde im Wert von 50 000 Dollar sichergestellt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben