Sport : Fakten: Lex Fußball denkbar und weitere Meldungen

weitere Meldungen

In der Debatte um eine Ausländerbegrenzung im deutschen Sport deutet sich eine Kurskorrektur an. Am 13. März wollen Manfred von Richthofen und der designierte Präsident des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) Gerhard Meyer-Vorfelder die Möglichkeit eines Sonderwegs für den Fußball erörtern. Der Präsident des Deutschen Sportbundes von Richthofen hat "nichts gegen eine sinnvolle Ausnahme einzuwenden". Ein Beschluss der Landessportminister sieht vor, dass Nicht-EU-Ausländer nur noch von Erstligavereinen eingesetzt werden dürfen. Dagegen will sich der DFB zur Wehr setzen.

Kappes-Freispruch bestätigt

Der Rechtsausschuss des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) in München hat laut Frau Kappes den Freispruch von Andreas Kappes durch das Sportgericht bestätigt. Dem BDR, der im Dezember gegen den Freispruch Einspruch eingelegt hatte, lag am Mittwoch noch keine offizielle Bestätigung des in diesem Fall höchsten juristischen Gremiums vor. BDR-Präsident Manfred Böhmer und auch DSB-Chef Manfred von Richthofen hatten sich für eine Bestrafung des in Köln lebenden Bremers, der in A- und B-Probe der Einnahme des muskelfördernden Anabolikums Nandrolon bei den deutschen Bahn-Meisterschaften im Juli 2000 überführt worden war, stark gemacht.

77 Millionen an Real

Ein Werbevertrag mit dem spanischen Pay-TV-Anbieter Sogecable bringt umgerechnet 77 Millionen Mark in die leeren Kassen von Real Madrid. Der Champions-League-Sieger unterzeichnete mit der Fernsehgesellschaft einen Kontrakt, wonach Sogecable einen Anteil von fünf Prozent und später zehn Prozent von allen Werberechten Reals erwirbt. Die Gesamtschulden von Real belaufen sich auf 500 Millionen Mark.

Platzsperre für Vicenza

Der italienische Fußball-Verband hat den Erstliga-Klub Vicenza mit einer Platzsperre belegt. Beim Erstligaspiel zwischen Atalanta Bergamo und Vicenza hatte ein Fan aus Vicenza einen Sprengkörper geworfen. Dabei waren vier Polizisten verletzt worden. Einem Polizisten musste ein Finger amputiert werden. Vicenza muss das Heimspiel gegen AS Rom nun in Udine austragen.

Abfindung an Magath dementiert

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat Zeitungsberichte dementiert, wonach Ex-Trainer Felix Magath in einer Klage gegen den Klub eine Abfindung von vier Millionen Mark gefordert haben soll. "Von einer Klage ist uns nichts bekannt. Der Fall liegt zur Schlichtung beim DFB. Wir haben Magath fristlos gekündigt. Die Gründe dafür werden wir genauso wenig bekannt geben wie eine Summe für eine Abfindung", sagte Mediendirektor Günter-Peter Ploog.

DSB verteidigt Trainer-Abfindung

Armin Baumert, Leistungssportchef des Deutschen Sportbundes (DSB), hat die Kritik von Ruder-Coach Ralf Holtmeyer und Hockey-Trainer Paul Lissek an der Auflösung von Trainerverträgen, für die zwei Millionen Mark Abfindungsgelder bereitstehen, zurückgewiesen. Baumert meinte: "Ich weiß nicht, warum Holtmeyer und Lissek diese Bomben legen, es gibt überhaupt keinen Grund, sich aufzuregen." DSB-Präsident Manfred von Richthofen hatte die Beamtenmentalität deutscher Trainer kritisiert.

IOC-Allianz Taiwan und China

Das Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) aus Taiwan Ching Kuo Wu will bei der Vergabe der Olympischen Spiele 2008 am 13. Juli in Moskau für Peking stimmen. Er begründete seine Absicht mit dem "nationalen Interesse" seines Landes. Bei einer Vergabe der Spiele an Peking würde sich China auf die Vorbereitung dieses Großereignisses konzentrieren, eine Invasion Taiwans wäre in dieser Zeit höchst unwahrscheinlich, sagte Ching Kuo Wu. Das IOC ist die einzige Weltorganisation, die sowohl die Volksrepublik als auch den Inselstaat als Mitglieder führt. Die Bezeichnungen sind "China" und "China/Taipeh".

100 000 Mark Gehalt für Christie

Ungeachtet seiner zweijährigen Dopingsperre wird Linford Christie für seine Tätigkeit als Trainer einiger britischer Top-Athleten durch das nationale Sportministerium (UK Sport) mit gut 100 000 Mark jährlich entlohnt. Der 100-m-Olympiasieger hatte sich bei Richard Callicott, Exekutiv-Direktor bei UK Sport, darüber beschwert, dass ihm während seiner Sperre Gelder für das Coaching von Weltklasseathleten vorenthalten worden seien.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben