Sport : Fakten: Mexiko und Uruguay im Halbfinale und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Mexiko und Uruguay haben bei der Copa America in Kolumbien das Halbfinale erreicht. Mexiko setzte sich im Viertelfinale 2:0 gegen Chile durch. Copa-Rekordsieger Uruguay besiegte Costa Rica mit 2:1. Um den Einzug ins zweite Semifinale spielen Gastgeber Kolumbien gegen Peru sowie der viermalige Weltmeister Brasilien gegen Honduras.

Krug pfeift Spitzenspiel

Fußball-Schiedsrichter Hellmut Krug aus Gelsenkirchen pfeift am 15. August das wichtige WM-Qualifikationsspiel der Südamerika-Gruppe zwischen dem viermaligen Weltmeister Brasilien und Paraguay. Die "Selecao" muss dieses Heimspiel gewinnen, um ihre Teilnahme an der WM in Japan und Südkorea nicht noch stärker zu gefährden.

Formel 1 bis 2008 in Hockenheim

Der Hockenheimring bleibt bis einschließlich 2008 Formel-1-Schauplatz für den Großen Preis von Deutschland. Der bis zum zwölften Lauf der Weltmeisterschaft am Sonntag laufende Vertrag zwischen der Formel-1-Holding von Bernie Ecclestone und der Hockenheimring GmbH wird um sieben Jahre verlängert und beinhaltet zusätzlich eine Option auf weitere fünf Jahre.

Epo-Tests bei Leichtathletik-WM

Der Internationale Leichtathletik-Verband (IAAF) führt bei den Weltmeisterschaften in Edmonton (3. bis 12. August) erstmals Epo-Kontrollen durch. Von den 350 geplanten Dopingkontrollen werde bei 15 bis 20 Prozent auch mit Hilfe von Bluttests nach dem unerlaubten Wachstumshormon Erythropoietin gefahndet.

WM ohne Kipketer und Said-Guerni

Die beiden schärfsten Rivalen von 800-m-Olympiasieger Nils Schumann vom Endlauf der Olympischen Spiele in Sydney müssen auf eine Teilnahme an der WM in Edmonton verzichten. Weltrekordler Wilson Kipketer (Dänemark), in Sydney Zweiter hinter Schumann, fällt nach einem Ermüdungsbruch im Fuß aus. Der Olympiadritte Djabir Said-Guerni (Algerien) muss wegen einer Wadenverletzung pausieren.

Chifon erleidet Trommelfellriss

Der 1. FC Union, Aufsteiger in die Zweite Fußball-Bundesliga, muss im Saisoneröffnungsspiel gegen Hannover 96 auf seinen Zugang Ferdinand Chifon verzichten. Chifon erlitt beim Freundschaftsspiel gegen Hertha BSC einen Riss des Trommelfelles und muss mindestens zwei Wochen pausieren.

Boban fällt acht Wochen aus

Tonci Boban fällt bei Zweitliga-Aufsteiger SV Babelsberg 03 wegen eines Innenbandanrisses im rechten Knie acht Wochen aus. Der Kroate zog sich die Verletzung am Samstag beim Testspiel gegen den FC Carl Zeiss Jena zu. Der Mittelfeldspieler war zu dieser Saison von Regionalligist Erzgebirge Aue nach Babelsberg gewechselt.

Italiener wollen Poensgen

Katja Poensgen darf auf eine Fortsetzung ihrer Karriere in der Motorrad-Weltmeisterschaft hoffen. "Wir werden ihr helfen. Sportlich ist sie zwar nicht interessant, aber vom Marketing her natürlich sehr", sagte Aprilias Renndirektor Jan Witteveen. Allerdings müsste die 24-Jährige etwa 800 000 Mark für eine Maschine bezahlen, bis zum nächsten Rennen in Brünn (26. August) eine komplette Mechaniker-Crew auftreiben und ein Team finden. Der italienische Rennstall "Aprilia Grand Prix" zeigte Interesse an einer Verpflichtung Poensgens. Diese hatte sich am Sonntag nach dem Grand Prix auf dem Sachsenring vom Aprilia-Team "Racing Factory" wegen finanzieller Differenzen getrennt.

Cologne 99ers holen Bosnier

Basketball-Bundesligist Cologne 99ers hat den bosnischen Nationalspieler Zoran Kukic verpflichtet. Der 28 Jahre alte Forward wechselt vom BC Borac Nektar (Bosnien) nach Köln und unterschrieb einen Zweijahresvertrag. "Zoran gehört zu den am meisten umworbenen Spielern Europas", sagt 99ers-Manager Stephan Baeck.

Teilnehmer-Rekord beim Marathon

Zehn Wochen vor dem 28. Berlin-Marathon am 30. September können die Organisatoren bereits einen neuen Teilnehmerrekord vermelden. Mit 34 548 Läuferinnen und Läufern aus 76 Ländern ist die Gesamtzahl vom Vorjahr (34 090) bereits übertroffen. Nachdem für die Inline-Skater schon seit Wochen keine Anmeldungen angenommen werden, gibt es nun auch nur noch 1500 freie Startplätze für die Läufer.

Dandenault wird ein Panther

Eric Dandenault wechselt in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) von den Berlin Capitals zu den Augsburg Panthers. Der kanadische Verteidiger hatte in Berlin keinen neuen Vertrag mehr erhalten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben