Sport : Fakten: Nowitzki erlöst Mavericks und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Mit einer brillanten Vorstellung hat Dirk Nowitzki die Dallas Mavericks von einem 13-jährigen Trauma erlöst und das Team im Kampf um die begehrteste Basketball-Trophäe der Welt gehalten. Der mit 33 Punkten beste Werfer des nervenaufreibenden Spiels führte die Texaner beim 94:91-Heimerfolg im dritten Viertelfinal- Duell der Western Conference gegen die Utah Jazz zum ersten Play-off-Sieg seit dem 2. Juni 1988. Durch den historischen Triumph konnten die Mavericks in der Serie "best of five" auf 1:2 verkürzen.

Maske kritisiert May

Henry Maske hat Kritik an seinem ehemaligen Mannschaftskollegen Torsten May nach dessen Rücktritt geübt. Der frühere Profi-Boxweltmeister stellte sowohl Mays sportliches Konzept als Profi wie auch dessen Tauglichkeit als künftiger Trainer in Frage. In einem Interview für die Tageszeitung "Welt am Sonntag" meinte Maske über May: "Er hat so viel über extreme Gefahren gesprochen, dass er eigentlich gar nicht Boxer werden wollte, dass es immer um die ganze Existenz ginge. Wenn man ein klares sportliches Konzept hat, braucht man sich solche Fragen nicht zu stellen."

Hausmann gewinnt Florett-Weltcup

David Hausmann hat überraschend das Florett-Weltcupturnier "Löwe von Bonn" gewonnen. Der 22 Jahre alte Lokalmatador vom OFC Bonn setzte sich im Finale gegen den Chinesen Haibin Wang 15:8 durch und feierte damit den größten Erfolg seiner Karriere. Hausmann hatte sich zuvor im Halbfinale gegen den Tauberbischofsheimer Dominik Behr 15:14 durchgesetzt. Der Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele von Sydney und Weltranglisten-Erste, Ralf Bißdorf (Heidenheim), wurde nur 17.

Auch van Almsick Zweite

Knapp drei Wochen vor den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig sind Sandra Völker und Franziska van Almsick beim internationalen Meeting in Wien (50-m-Bahn) an Siegen vorbei geschwommen. Die Hamburgerin Sandra Völker belegte über 50 m Rücken (29,10 Sekunden) und 100 m Rücken (1:03,23 Minuten) zweite Plätze hinter Rumäniens Doppel-Olympiasiegerin Diana Mocanu. Auch Weltrekordlerin Franziska van Almsick (Berlin) blieb nach ihrer Rückkehr von einem zweiwöchigen Trainingslager in Florida in ihrer Paradedisziplin 200 m Freistil in 2:03,52 hinter Sofie Goffin (Belgien/2:01,87) nur der zweite Platz. Über 100 m Freistil wurde sie in 57,68 Vierte.

Haas holt Kiefers Trainer

Thomas Haas hat seine endlos scheinende Trainersuche beendet und mit Sven Groeneveld den früheren Trainer von Nicolas Kiefer engagiert. Beim am Montag beginnenden Sandplatzturnier auf Mallorca wird der Weltranglisten-Fünfzehnte erstmals von dem Niederländer betreut. "Wir kennen Sven schon lange, hatten auch schon vor der Verbindung zu Kiefer mit ihm Kontakt", erklärte Peter Haas, der einmal mehr das Reden für seinen Sohn übernahm. Kiefer bedient sich unterdessen der Hilfe des einstigen niedersächsischen Verbandstrainers Thomas Dappers, der in Diensten von Gerry Weber in Halle/Westfalen steht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben