Sport : Fakten: Roßkopf scheitert im Halbfinale

Jörg Roßkopf ist im Halbfinale der Danish Open ausgeschieden. Der Tischtennis-Rekordnationalspieler verlor gegen den Chinesen Wang Liqin 0:3 (15:21, 15:21, 13:21). Dennoch durfte er zufrieden sein. Dank der vorherigen Siege ist ihm der Platz bei dem mit 230 000 Dollar dotierten Finale der Pro-Tour-Serie im Januar in Japan sicher.

Erster Saisonsieg in der Staffel

Die deutsche Damenstaffel ist zum Abschluss des zweiten Weltcup-Wochenendes der Biathleten in Antholz zum ersten Saisonsieg gelaufen. Uschi Disl aus Moosham, Kati Wilhelm aus Zella-Mehlis sowie die beiden Oberhoferinnen Katrin Apel und Andrea Henkel lagen im Ziel des 4 x 7,5-km-Rennens in der Südtiroler Skiregion 39,8 Sekunden vor Frankreich. Platz drei belegte Russland.

Wötzel/Steuer verpassen Bronze

Die Chemnitzer Eiskunstläufer Ingo Steuer und Mandy Wötzel haben bei den Profi-Weltmeisterschaften in der US-Hauptstadt Washington die Bronzemedaille im Paarlauf knapp verpasst. Die Olympia-Dritten von Nagano mussten sich mit Platz vier hinter dem US-Duo Jenni Meno/Todd Sand begnügen. Ihren Titel verteidigten Jelena Leonowa/Andrej Chwalko erfolgreich.

Fitschen empfängt Fair-Play-Preis

Die deutsche Rekordnationalspielerin Doris Fitschen wird heute im Rahmen der Gala des Fußball-Weltverbandes Fifa in Rom den mit 10 000 Dollar dotierten Fair-Play-Preis entgegennehmen. Mit der Auszeichnung würdigt die Fifa das vorbildliche Auftreten der deutschen Frauen-Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen. Der Europameister hatte in Sydney Bronze gewonnen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar