Sport : Fakten: Uefa reagiert auf Terrorakte und weitere Fakten

weitere Fakten

Uefa reagiert auf Terrorakte

Der Vorsitzende der Europäischen Fußball-Union (Uefa), Lennart Johansson, hat nach den Terrorakten in den USA einen Maßnahmenkatalog zur Sicherheit von Zuschauern, Spielern und Vereinen angekündigt. Details wurden noch nicht mitgeteilt.

20 000 Mark Strafe für Amoroso

Aus disziplinarischen Gründen hat Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund seinen Stürmer Marcio Amoroso mit einer Geldstrafe von 20 000 Mark belegt. Die Westfalen ahndeten damit die Rote Karte des Brasilianers in der Champions League bei Boavista Porto nach einem Foulspiel. Die Uefa hat Amoroso für drei Spiele gesperrt.

Drei Spiele Pause für Ahanfouf

Wegen Schiedsrichter-Beleidigung hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes den Zweitliga-Spieler Abdelaziz Ahanfouf von der SpVgg Unterhaching für drei Pflichtspiele gesperrt. Ahanfouf hatte Schiedsrichter Schößling (Leipzig) in der Partie beim SV Waldhof Mannheim verbal angegriffen und die Rote Karte erhalten.

Mit Cannabis gepaddelt

Slalom-Kanute Christian Rickert (Schwerte) muss wegen Cannabis-Missbrauchs mit einer Sperre von bis zu zwei Jahren durch den Deutschen Kanu-Verband rechnen. Die B-Probe bestätigte das positive Ergebnis der A-Probe vom Weltcup in Augsburg, wo Rickert Vierter wurde.

Kommen Und Gehen

Löw trainiert den FC Tirol

Joachim Löw wird neuer Trainer beim Österreichischen Fußball-Meister FC Tirol und tritt damit die Nachfolge des zum Hamburger SV gewechselten Kurt Jara an. Löw unterschrieb einen Vertrag bis 2003.

Alesi macht Schluss

Jean Alesi hängt seinen Helm nach 13 Jahren als Formel-1-Rennfahrer an den Nagel. Der 37 Jahre alte Franzose, der Mitte der Saison den Platz von Heinz-Harald Frentzen beim Jordan-Team übernommen hatte, bestreitet beim WM-Finale in Suzuka seinen 201. und letzten Grand Prix. Für ihn hat Honda den britischen Formel-3-Champions Takuma Sato verpflichtet.

Arigbabu hilft Köln

Bundesligist Rhein Energy Cologne meldet einen spektakulären Zugang. Basketball-Nationalspieler Stephen Arigbabu soll dem personell geschwächten Liga-Neuling zunächst bis zum 17. November helfen. Der 2,06 m große EM-Teilnehmer spielte zuletzt bei Dafni Athen und ist ohne Vertrag. Der 29-Jährige soll am Donnerstag im Spiel bei Avitos Gießen sein Debüt geben.

Berliner Sport

Jonas im Tor der Eisbären

Der von den Los Angeles Kings gedraftete Torhüter Oliver Jonas wird dem EHC Eisbären für etwa drei Wochen in der Deutschen Eishockey-Liga helfen. Schon am Freitag gegen Kassel könnte Jonas für den verletzten Klaus Merk eingesetzt werden.

Letzte Meldung

10 000 Flaschen Bier

Mit einer ungewöhnlichen Maßnahme wirbt ein Ko-Sponsor von Borussia Mönchengladbach um neue Mitglieder für den Fußball-Bundesligisten. Eine Brauerei stellt dem Borussen-Anhänger, der sich als Mitglied Nummer 10 000 anmeldet, 10 000 Flaschen (3300 Liter) Bier zur Verfügung. Bisher hat der Aufsteiger 9710 Mitglieder.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben