Sport : Fakten: Ulla Salzgeber holt EM-Titel und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Ulla Salzgeber holt EM-Titel

Ulla Salzgeber hat bei der Dressur-Europameisterschaft in Verden Gold im Einzel gewonnen. Die 43-Jährige aus Bad Wörishofen, die bereits am Freitag mit der deutschen Mannschaft Gold gewonnen hatte, setzte sich in der Kür am Sonntag mit ihrem Wallach Rusty deutlich durch und gewann ihren ersten Einzel-Titel bei einem internationalen Championat. Zweite wurde Arjen Teeuwissen (Niederlande) mit Goliath, Dritte Nadine Capellman (Würselen) mit Farbenfroh.

Davids fordert Entschuldigung

Der zur Zeit wegen Doping gesperrte niederländische Fußballer Edgar Davids will Weltverbands-Präsident Joseph Blatter gerichtlich zu einer öffentlichen Entschuldigung zwingen. Dabei geht es um die Bemerkung des Schweizers, dass es bei der derzeitigen Doping-Sperre für den Mittelfeld-Star von Juventus Turin um mehr gehe als um einen zu hohen Nandrolonwert. Wie die niederländische Agentur ANP berichtete, hat Davids über seine Anwälte per Einstweiliger Verfügung in Amsterdam gefordert, dass Blatter die Bemerkung zurücknimmt und sich öffentlich entschuldigt.

Nur zweimal Gold für Ruderer

Bei den Weltmeisterschaften in Duisburg haben die Junioren des Deutschen Ruder-Verbandes (DRV) erstmals seit der Premiere eines gemeinsamen deutschen Teams 1991 den Sieg in der Nationenwertung verpasst. Die Schützlinge von Bundestrainer Dieter Altenburg holten zwar in zwölf der 14 olympischen Bootsklassen eine Medaille, aber lediglich zweimal Gold und belegten im Medaillenspiegel nur Rang drei hinter Rumänien und Frankreich. Die WM-Titel für den DRV holten der Doppelvierer der Juniorinnen sowie der Vierer mit Steuermann.

Niederlage für Müsch/Friedrichsen

Die Beachvolleyballerinnen Ines Pianka und Tonya Williams haben in St. Peter-Ording ihren ersten Turniersieg in der nationalen Masters-Serie gefeiert. Das Doppel aus Hamm besiegte im Finale die Olympia-Neunten Maike Friedrichsen und Danja Müsch (Eutin/Kassel) mit 2:0 (21:13, 21:11). Bei der Herren setzten sich Markus Dieckmann und Jonas Reckermann (Schladern/Wuppertal) im Endspiel gegen die Deutschen Meister Oliver Oetke und Andreas Scheuerpflug (Freiburg/Grafing) ebenfalls mit 2:0 (21:11, 21:13) durch.

Deutsche Segler chancenlos

Keine Chancen hatten die deutschen Segler bei der Weltmeisterschaft in der olympischen Starboot-Klasse vor dem niederländischen Medemblijk. Als beste Crew des Deutschen Segler-Verbandes mussten Hubert Merkelbach und Gerrit Bartel aus Leverkusen nach sechs Wettfahrten mit dem 16. Platz zufrieden sein. Neue Weltmeister wurden die schwedischen Europameister Fredrik Lööf und Christian Finnsgard.

Rundreise statt Tennis

Ohne Lokalmatador Patrick Rafter werden die Australian Open im Januar 2002 im Melbourne Park stattfinden. Der zweimalige US-Open-Sieger verzichtet auf das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres und wird stattdessen eine Rundreise über den fünften Kontinent antreten. "Ich habe von meiner Heimat noch nicht viel gesehen. Im australischen Sommer will ich das nachholen", sagte der 28-Jährige, der sechs Monate pausieren will.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben