Sport : Fakten: Wolfsburg gliedert Profis aus und weitere Neuigkeiten

weitere Neuigkeiten

Der VfL Wolfsburg hat seine Profifußball-Abteilung ausgegliedert. Die Delegierten des Vereins beschlossen am Freitag einstimmig die Gründung einer GmbH. Wie beim Bundesliga-Rivalen Bayer Leverkusen hält auch in Wolfsburg der Hauptsponsor (Volkswagen) mit 90 Prozent die Mehrheit der Anteile. Die restlichen zehn Prozent besitzt der Verein. Die GmbH umfasst neben dem Profi-Team die Oberliga-Mannschaft, die A- und B-Jugend. VfL-Manager Peter Pander soll Geschäftsführer werden.

Drei Deutsche vor Pokalsieg

Die früheren Bayern-Profis Christian Ziege, Markus Babbel und Dietmar Hamann stehen vor dem ersten Titelgewinn mit dem englischen Fußball-Rekordmeister FC Liverpool. Das Trio bestreitet mit den "Reds" heute in der walisischen Hauptstadt Cardiff das Endspiel um den Liga-Pokal. Gegner ist der Zweitligist Birmingham City, der im Halbfinale Erstligist Ipswich Town ausgeschaltet hatte. Liverpool holte den Liga-Pokal zuletzt 1995 an die Anfield Road.

Lindemann fährt zur WM

Stefan Lindemann wird die Deutsche Eislauf-Union bei den Eiskunstlauf-WM Ende März in Vancouver vertreten. Nach dreimonatiger Verletzungspause setzte sich der Junioren-Weltmeister aus Erfurt bei einer internen WM-Qualifikation in Mannheim gegen den EM-Sechsten Andrejs Vlascenko (Füssen) sowie den Deutschen Meister Silvio Smalun aus Oberstdorf durch. Der 20 Jahre alte Schüler aus Thüringen lieferte eine nahezu fehlerfreie Kür ab.

Tod wegen defekten Gurts

Der Tod des US-Rennfahrers Dale Earnhardt ist offenbar durch ein Versagen des Sicherheitsgurts verursacht worden. Das neuentwickelte Gurtsystem im Chevrolet des 49-Jährigen sei beim Aufprall gebrochen, erklärten Verantwortliche der NASCAR-Serie. Der siebenmalige Champion war in Daytona frontal in eine Betonmauer gerast. Dabei hatte er tödliche Kopfverletzungen erlitten.

Kölzig wieder Weltklasse

Mit einer erneuten Weltklasseleistung von Nationaltorhüter Olaf Kölzig sind die Washington Capitals auch im elften Spiel hintereinander in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga (NHL) ungeschlagen geblieben. Sie besiegten Rekordmeister Montreal Canadiens mit 3:1 und führen die Tabelle der Southeast Division an. Marco Sturm liegt mit den San Jose Sharks nach dem 3:1-Heimsieg gegen die Anaheim Mighty Ducks an der Spitze der Pacific Division.

Bowe auf Kaution frei

Ein Bundesrichter in Charlotte/North Carolina hat den ehemaligen Boxweltmeister im Schwergewicht Riddick Bowe auf Kaution und unter strengen Überwachungsvorschriften aus der Haft freigelassen. Bowe war nach körperlichen Übergriffen auf seine Frau und seinen Neffen - beide wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert - am vergangenen Mittwoch festgenommen worden. Als Wiederholungstäter droht ihm eine langjährige Haftstrafe.

NEUES VON MARADONA

Geldstrafe nach Schüssen

Der frühere argentinische Fußballstar Diego Maradona ist von einem Gericht in Buenos Aires zur Zahlung von 15 000 Dollar verurteilt worden. Maradona hatte 1994 mit einem Luftgewehr von seinem Grundstück aus mehrere Schüsse auf wartende Journalisten abgegeben. Die Klage war von dem Fotografen Raul Moleon erhoben worden, der bei dem Vorfall an der Hand und am Brustkorb verletzt worden war.

BERLINER SPORT

Zwiener mit fünf Tagessiegen

Bernd Warnke und sein neunjähriger Wallach Osman heißen die Sieger des Hauptrennens auf der Karlshorster Trabrennbahn. Auf Grund des hart gefrorenen Bodens und mit Einsetzen des Schneefalls wurde ein Drittel der 114 gemeldeten Traber zurückgezogen. Als winterfest stellte sich Manfred Zwiener mit seinen Schützlingen vor. Der Europameister drückte mit fünf Siegen der Veranstaltung eindeutig seinen Stempel auf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben