Sport : Fakten

Guardiola erneut gedopt

Der spanische Fußballprofi Josep Guardiola vom italienischen Erstligisten Brescia Calcio ist zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen positiv auf Nandrolon getestet worden. Nachdem der Mittelfeldspieler am 21. Oktober beim Punktspiel in Piacenza aufgefallen war, ging er den Dopingkontrolleuren auch am 4. November nach der Partie bei Lazio Rom ins Netz. Guardiola, der jegliches Doping bestritt, ist bis zur Analyse der B-Proben vorläufig gesperrt.

LR Ahlen beurlaubt Neururer

Fußball-Zweitligist LR Ahlen hat Trainer Peter Neururer beurlaubt. "Ich habe keine Ahnung warum, eigentlich bin ich von einer Vertragsverlängerung ausgegangen", erklärte der 46-Jährige. Ahlen ist Tabellenzehnter und seit vier Spielen sieglos.

Keine Waffenruhe

Die USA lehnen eine Waffenruhe in Afghanistan während der Winterspiele von Salt Lake City (8. bis 24. Februar) ab. Dies ist - entgegen erster Meldungen - das Ergebnis eines Treffens zwischen US-Präsident George W. Bush und IOC-Präsident Jacques Rogge im Weißen Haus. Zuvor hatte Rogge bekräftigt, dass die Spiele "so sicher sind wie nur möglich". Die Vorkehrungen deckten "alle Szenarios" ab.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben