Sport : Fakten

Bierhoffs Volley-Torschuss

Oliver Bierhoff ist im französischen Ligapokal ein Traumtor gelungen. Beim 4:1 seines Klubs AS Monaco gegen RC Lens traf der deutsche Nationalspieler mit einem spektakulären Volleyschuss unters Lattenkreuz zum 2:1.

Löw gewinnt gegen Matthäus-Klub

Joachim Löw träumt vom Titelgewinn, Lothar Matthäus kämpft weiter gegen den Abstieg. Löws FC Tirol siegte im Duell der deutschen Trainer gegen Rapid Wien mit 1:0 und überwintert als Spitzenreiter der österreichischen Fußball-Bundesliga. Matthäus ist dagegen mit Rapid Vorletzter.

Berliner Künzel in Rekordlaune

Der Berliner Michael Künzel hat beim Eissschnelllauf-Weltcup der Sprinter auf der Olympiabahn in Salt Lake City an einem Tag zwei deutsche Rekorde aufgestellt. Küntzel war über 1000 m in 1:09,22 Minuten um 56 Hundertstelsekunden schneller als am 11. März an gleicher Stelle. Wenige Stunden zuvor hatte Künzel bereits die Marke über 500 m um 22 Hundertstelsekunden auf 35,31 Sekunden verbessert.

Mit Nowitzki zum Sieg

Deutschlands Basketball-Nationalspieler Dirk Nowitzki gehört bei den Dallas Mavericks weiter zu den Matchwinnern. Am Samstag war er in der nordamerikanischen Profiliga NBA beim 111:82-Triumph bei den Golden State Warriors mit 21 Punkten erneut erfolgreichster Werfer seines Teams.

Ackermann bleibt vorn

Der Oberhofer Ronny Ackermann verteidigte die Weltcup-Führung, Jens Gaiser (Mitteltal-Obertal) erfüllte mit dem besten Ergebnis seiner Laufbahn die Olympianorm. Die deutschen Kombinierer bestimmen nach dem dritten Weltcup-Rennen weiter das Geschehen an der Weltspitze, auch wenn sie erstmals nicht aufs Treppchen durften. Überlegener Gesamtsieger der zweitägigen Konkurrenz in Lillehammer und Beitostölen wurde Todd Lodwick (USA).

Neuer Gegner für Klitschko

Wladimir Klitschko wird seinen Weltmeistertitel nach Version der World Boxing Organization (WBO) nicht gegen David Izon verteidigen können. Der Schwergewichtler aus Nigeria verlor in New York gegen den in Chicago aufgewachsenen Puertoricaner Fres Oquendo sechs Sekunden vor Ende der 3. Runde durch technischen K. o.

Kolumbianischer Radprofi gedopt

Der kolumbianische Radprofi Jairo Perez ist bei einem Rennen in Bolivien des Dopings überführt worden. Dem Südamerikaner wurde Kokain-Konsum nachgewiesen. Ihm droht eine Sperre durch den Weltverband. Perez behauptet, nur eine Tasse Tee aus Kokablättern getrunken zu haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar