Sport : Fakten

Kommen,Gehen

Offenbach beteiligt Fans

Mit einem bislang in der deutschen Fußball-Landschaft einzigartigen Anlagemodell will Regionalligist Kickers Offenbach seine Vereinsfinanzen konsolidieren und gleichzeitig seine Fans mit bis zu zehn Prozent an Erlösen aus Fernseheinnahmen profitieren lassen. Nach einem Bericht des Internetanbieters Telebörse verspricht der aktuelle Vierte der Regionalliga Süd den Anlegern eine Rendite zwischen 3,2 Prozent in der Regionalliga und 60,6 Prozent bei einem Aufstiegsplatz in der Zweiten Bundesliga.

Bratseth könnte Völler folgen

Der ehemalige Bremer Bundesligaprofi Rune Bratseth aus Norwegen ist der Favorit auf den Posten des Sportdirektors beim Bundesligisten Bayer Leverkusen und damit die Nachfolge von Rudi Völler. Dieser hatte sich am vergangenen Freitag entschieden, bis 2006 Teamchef der deutschen Nationalmannschaft zu bleiben und seinen Posten beim Werksklub aufzugeben.

Damen mit Säbel bei Olympia

Säbel-Fechten wird 2004 in Athen für Frauen olympisch. Das beschloss der Fecht-Weltverband bei seinem Kongress in Havanna.

Verfahren gegen Simak

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat ein Verfahren gegen Jan Simak von Hannover 96 eingeleitet. Dem 23-Jährigen wird krass sportwidriges Verhalten im Zweitliga-Spiel gegen den MSV Duisburg (6:2) vorgeworfen. Simak soll seinen Gegenspieler Güvenisik mit der Faust geschlagen haben. Der Kontrollausschuss hat das Verfahren nach den Fernsehaufzeichnungen eingeleitet.

Woods wieder in St. Leon-Rot

Der vierte Auftritt von Tiger Woods bei der "Deutsche Bank - SAP Open" in St. Leon-Rot bei Heidelberg ist perfekt. Der beste Golfspieler der Welt aus den USA will vom 17. bis 20. Mai seinen Titel verteidigen.

Kommen Und Gehen

Bobic vor Wechsel zu Villarreal

Der ehemalige Nationalspieler Fredi Bobic vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund steht vor einem Wechsel zum spanischen Erstligisten FC Villarreal. "Es gibt vielversprechende Gespräche, aber es ist noch kein Vollzug zu melden", sagte BVB-Pressesprecher Josef Schneck.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben