Sport : Fakten

EU-Vereinbarung zu Basketball

Die EU-Kommission unterstützt mit 84 000 Euro die vom Internationalen Basketball-Verband (Fiba) initiierte Kampagne "Für eine saubere Zukunft". Die Aktion zielt darauf ab, Spielern und Zuschauern die schädlichen Doping-Wirkungen bewusst zu machen und sie über verbotene Substanzen und Strafen bei Doping aufzuklären.

Lauda testet Jaguar selbst

Niki Lauda feiert ein Formel-1-Comeback: Der dreimalige Weltmeister will den neuen Jaguar-Cosworth selbst testen. Der 52 Jahre alte Österreicher wird am 13. Januar 2002 in Valencia den Rennwagen fahren. "Ich möchte einfach besser verstehen, wie das Auto funktioniert", sagte Jaguar-Sportchef Lauda.

Frentzen ein Hinterbänkler

Für Heinz-Harald Frentzen geht das Zittern um einen Platz in der Formel-1-WM 2002 weiter. Sein Wunschteam Prost steht vor dem Aus und über Notlösung Arrows kreist ebenfalls der Pleitegeier. Da bliebe nur noch ein Cockpit bei Hinterbänkler Minardi, die Lachnummer im Fahrerlager.

Schwere WM-Gegner

Die deutschen Volleyballerinnen starten am 30. August 2002 mit einem Duell gegen Tschechien in die Weltmeisterschaft im eigenen Land. Im Vorrundenort Münster folgen danach in der Gruppe A die Spiele gegen Japan, den EM-Dritten Bulgarien, den EM-Zweiten Italien und Mexiko.

Skilangläufer überraschen

Überraschende Leistungsexplosion der deutschen Skilangläufer: Der Oberhofer Andreas Schlütter schaffte beim Sprint-Weltcup in Asiago als Dritter den ersten Podestplatz des Olympiawinters. Wie Schlütter erfüllte auch die Oberwiesenthalerin Viola Bauer mit Rang sechs im Damen-Rennen die Olympianorm.

SC Magdeburg spielt in Berlin

Der Deutsche Handball-Meister SC Magdeburg trägt sein Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den slowenischen Titelträger Celje Pivovarna Lasko in Berlin aus. Als Termin ist der 23. oder 24. Februar 2002 geplant. In der heimischen Bördelandhalle gastiert zu dieser Zeit "Holiday on Ice".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben