Sport : Fakten

Rittner unterliegt Hingis

Tennisprofi Barbara Rittner ist bei den Australian Open in der dritten Runde ausgeschieden. Sie unterlag der früheren Weltranglisten-Ersten Martina Hingis (Schweiz) mit 1:6, 0:6. Marlene Weingärtner traf in der vergangenen Nacht in der dritten Runde auf Meghann Shaughnessy (USA), Thomas Haas auf Todd Martin (USA), Rainer Schüttler auf Roger Federer (Schweiz). Weitere Deutsche waren nicht mehr im Wettbewerb.

Olympiakandidaten gedopt

24 von bislang 2600 für die Winterspiele 2002 vorgenommenen Dopingproben haben bei potenziellen Olympiastartern ein positives oder auffälliges Ergebnis gebracht. Das gab Dick Pound, Chef der Welt-Antidopingagentur Wada, bekannt. Namen der betreffenden Athleten nannte er nicht. Im Fall der auffälligen Resultate soll eine zusätzliche Untersuchung Klarheit bringen.

Ed Moses schwimmt Weltrekord

Ed Moses hat beim Kurzbahn-Weltcup in Paris über 200 m Brust in 2:04,37 Minuten einen neuen Weltrekord aufgestellt. Er unterbot den alten Weltrekord (2:06,40), den er selbst im März 2000 in Indianapolis geschwommen war, um über zwei Sekunden. Die Slowakin Martina Moravcova verbesserte in 57,09 Sekunden ihren eigenen Europarekord um sieben Hundertstelsekunden.

Opel dementiert Rückzug

Opel hat Meldungen über einen Rückzug aus dem Motorsport und somit aus dem Deutschen Tourenwagen Masters dementiert. Dies sei eine "haltlose Spekulation, die jeglicher Grundlage entbehrt", teilte der Rüsselsheimer Automobilhersteller mit.

Schwarz schon ausgeschieden

Für Armin Schwarz aus Oberreichenbach war die Rallye Monte Carlo schon am ersten Tag beendet. Bei seinem ersten Auftritt für Hyundai rammte er in der vierten Sonderprüfung auf vereister Fahrbahn einen Felsen, beschädigte dabei die rechte Vorderradaufhängung und musste aufgeben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar