Sport : Fakten

Uefa droht Portugal mit EM-Entzug

Die Europäische Fußball-Union (Uefa) hat Portugal mit dem Entzug der Europameisterschaft 2004 gedroht. "Wenn die Dinge so weitergehen wie bisher, müssen wir einschreiten", sagte Uefa-Präsident Lennart Johansson. Er bezog sich damit auf die Finanzquerelen beim Bau der EM-Stadien. Portugals Verbandspräsident Gilberto Madal räumte ein, er habe Verständnis für die Sorgen der Uefa. "Ich gehe aber davon aus, dass die EM in Portugal stattfinden wird."

Lasutina und Danilowa überführt

Nach dem für Spanien startenden Johann Mühlegg sind auch die russischen Skilangläuferinnen Olga Danilowa und Larissa Lasutina des Dopings überführt. Die B-Proben der vor dem 30-km-Rennen bei den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City genommenen Tests waren positiv. Das bestätigte Sarah Lewis, Generalsekretärin des Internationalen Skiverbandes. Lasutina und Danilowa werden aus den Ergebnislisten gestrichen. Lasutina war Erste, Danilowa Achte über 30 km.

Sorgen um das Berliner CHI

Die Internationalen Reitturniere in Dortmund und Berlin müssen um ihren Weltcup-Status fürchten. Die Springreiter wollen die wichtigste Serie der Hallensaison zur neuen Saison reformieren und fordern, dass pro Land nur noch ein Weltcup-Turnier ausgetragen wird. "Der Weltcup muss wieder der absolute Höhepunkt werden", sagte Weltmeister Franke Sloothaak. Obwohl es schon zwei Weltcups in Deutschland gibt, steht mit Leipzig ein weiterer Bewerber bereit. Das Berliner CHI war schon 2001 wegen angeblich unzureichender Bedingungen im Velodrom in die Kritik geraten.

KRANKENSTAND

Feldhoffs Meniskus gerissen

Fußball-Bundesligist Energie Cottbus muss im Abstiegskampf auf Markus Feldhoff verzichten. Die Knieverletzung des Stürmers, der erst am Ende der Hinrunde vom Bundesliga-Kontrahenten VfL Wolfsburg ausgeliehen worden war, stellte sich als ein Anriss des Innenmeniskus heraus. Feldhoff wird am Montag in Cottbus operiert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar