Sport : Fakten

Illbruck nach Kollision Fünfter

Die Leverkusener Rennyacht Illbruck ist wenige Stunden nach dem Start zur fünften Etappe des Volvo Ocean Race von Rio de Janeiro nach Miami mit der schwedischen Yacht SEB zusammengestoßen. Die Illbruck überstand die Kollision ohne größere Schäden, fiel aber von Rang eins in der Gesamtwertung auf Platz fünf zurück. Die Führung übernahm die Tyco von den Bermudas.

Stefansson wechselt nach Spanien

Olafur Stefansson (28) vom Deutschen Handballmeister SC Magdeburg wechselt im kommenden Jahr zum spanischen Spitzenverein Ciudad Real. Der Isländer, dessen Kontrakt in Magdeburg 2003 ausläuft, unterschrieb bereits einen Vierjahresvertrag.

Kasparow vor dem Turniersieg

Vor der Schlussrunde des Super-Schachturniers in Linares hat sich der Russe Garri Kasparow mit sieben Punkten allein an die Spitze gesetzt. Er gewann das Prestigeduell mit dem ukrainischen Fide-Weltmeister Ruslan Ponomarjow und benötigt nur noch ein Remis, um das Turnier zu gewinnen.

Baackes Comeback mit einer Niere

Der Sprintweltmeister der Nordischen Kombination, Marko Baacke, hat sein Wettkampf-Comeback gefeiert. 110 Tage nach seinem schweren Sturz, nach dem ihm die Milz und eine Niere entfernt werden mussten, kam der 22-Jährige beim 25. Rennsteig-Skilauf am Oberhofer Grenzadler über 25 km auf Rang sechs.

Mühlegg in Spanien aufgetaucht

Dopingsünder Johann Mühlegg ist zwei Wochen nach den Olympischen Spielen in Salt Lake City wieder aufgetaucht. Die Tageszeitung "Marca" präsentierte den Skilangläufer, der in Sevilla mit seinen verbliebenen beiden Goldmedaillen für den Fotografen posierte. Das Olympia-Gold über 50 km hatte Mühlegg abgeben müssen, nachdem er des Dopings überführt worden war.

Petra Roßner siegt in Neuseeland

Die Deutsche Radsport-Meisterin Petra Roßner hat auch das zweite Straßen-Weltcuprennen gewonnen. In Hamilton/Neuseeland siegte die Leipzigerin vor der Australierin Rochelle Gilmore und Hanka Kupfernagel aus Berlin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben