Sport : Fakten

Zabel verpasst Sieg nach Sturz

Ein Sturz 30 Kilometer vor dem Ziel hat Radprofi Erik Zabel um den fünften Triumph beim Frühjahrs-Klassiker Mailand-San Remo gebracht und seinem italienischen Dauerrivalen Mario Cipollini den Sieg beschert. Der Telekom-Kapitän musste das Rad wechseln und verlor den Anschluss.

Slutskaja folgt Kwan

Mit dem Sieg der Russin Irina Slutskaja endete die Damen-Entscheidung bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Nagano. Die Olympia-Zweite setzte sich vor Titelverteidigerin Michelle Kwan aus den USA und der Japanerin Fumie Suguri durch.

Eiskunstläufer proben Revolte

Einen regelrechten Aufstand der Eiskunstläufer hat es bei der WM in Nagano nach der Bronze-Medaille für das israelische Paar Chait/Sakhnovski gegeben. Mehr als 20 Paare unterschrieben eine Petition, die das Votum des Preisgerichts anzweifelt.

Mayer-Vorfelder unter Druck

Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Gerhard Mayer-Vorfelder, muss womöglich 250.000 Euro an Steuern nachzahlen. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins Der Spiegel aus der baden-württembergischen Finanzverwaltung habe der DFB-Chef, gegen den seit Februar wegen Steuerhinterziehung ermittelt wird, mehr als eine Million Mark Einnahmen aus den Jahren 1999 und 2000 noch nicht versteuert. Gerhard Mayer-Vorfelder wies den Bericht "mit Empörung" zurück.

Union mit Kozak und Divic

Der 1. FC Union muss heute beim MSV Duisburg ohne den gesperrten Hristo Koilow antreten. Immerhin kann Union wieder auf die angeschlagenen Ivan Kozak und Petar Divic bauen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben