Sport : Fakten

Lizarazu will bei Bayern bleiben

Der französische Fußball-Nationalspieler Bixente Lizarazu will beim Deutschen Meister Bayern München in Rente gehen. "Es kann gut sein, dass ich meine Karriere beim FC Bayern beende und nicht mehr wechsle", sagte der Welt- und Europameister. Er will nach Vertragsende 2003 entweder gleich aufhören oder noch einmal verlängern.

Insolvenz-Gefahr gebannt?

Fußball-Zweitligist Alemannia Aachen scheint das drohende Insolvenzverfahren im letzten Moment abwenden zu können. Der Klub hat Verbindlichkeiten von knapp drei Millionen Euro, eine Million muss er spätestens bis zum 2. April auftreiben, um den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu verhindern. Bisher sind rund 270 000 Euro an Spenden in Aachen eingegangen.

Ex-Geliebte belastet Daum

Fußball-Trainer Christoph Daum ist von einer angeblichen Ex-Geliebten des Kokainkonsums bezichtigt worden. "Daum hat nicht nur einmal gekokst. Er tat es im Hotelzimmer in Istanbul, in Ankara, zu Hause. Überall", sagte Asya Jeschke. Die Aussagen der früheren Prostituierten beziehen sich auf die Zeit von 1994 bis 1996, in der Daum als Trainer bei Besiktas Istanbul tätig war.

Johansson für Salary-Cap

Der Präsident der Europäischen Fußball-Union (Uefa), Lennart Johansson, hat sich für den Salary-Cap, eine Gehaltsobergrenze, im Profi-Fußball ausgesprochen. Um einen "finanziellen Kollaps" zu verhindern, werde der Salary-Cap vielleicht schon 2004 kommen. In Deutschland plädieren DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder, Liga-Boss Werner Hackmann sowie 70 Prozent der Fans für eine Gehaltsobergrenze.

Babelsberg beschließt Spar-Etat

Der abstiegsbedrohte Zweitligist SV Babelsberg geht mit dem Spar-Etat von 1,7 Millionen Euro in die kommende Saison. Dem Aufsichtsratsvorsitzenden Marc Schulten und dem Vorstandsvorsitzenden Detlef Kaminski wurde erneut das Vertrauen ausgesprochen. Wegen Erfolglosigkeit nicht verlängert wird der bis zum 30. Juni datierte Vertrag mit Trainer Horst Franz. Als Nachfolger im Gespräch ist laut Kaminski wieder Franz-Vorgänger Hermann Andreev.

Revanche nach 15 Jahren

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga (NBA) eine 15-jährige Niederlagen-Serie beendet. Die Texaner gewannen bei den Milwaukee Bucks nach Verlängerung mit 112:106. Den letzten Sieg für die Mavericks gegen Milwaukee gab es 1987.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben