Sport : Fakten

Bayern an Ze Roberto interessiert

Der FC Bayern München will offenbar Ze Roberto von Bayer Leverkusen verpflichten. Über Ostern soll ein erstes Gespräch mit dem Brasilianer geführt werden. Ze Roberto steht in Leverkusen noch bis 30. Juni 2003 unter Vertrag. Bayer will den Kontrakt aber vorzeitig bis 2005 verlängern.

Dortmund will Belgier Valgaeren

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist an einer Verpflichtung des belgischen Nationalspielers Joos Valgaeren von Celtic Glasgow interessiert. Das bestätigte dessen Manager Guido Mallants.

Libyen will Fußball-WM 2010

Libyen will sich um die Ausrichtung der Fußball-WM 2010 bewerben. "Wir haben der Fifa bereits ein Dossier übergeben", bestätigte Al-Saadi Gaddafi, Sohn des libyschen Staatschefs Muammar al-Gaddafi. Vor allem der hohe Sicherheitsstandard und die finanziellen Möglichkeiten seines Landes sollen die Bewerbung zum Erfolg führen.

Keine Aufstiegsfeier mit Pur

Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat die Pläne einer Aufstiegsfeier mit der Popgruppe Pur nach dem letzten Saisonspiel am 5. Mai gestrichen. Trainer Ralf Rangnick wollte das Spiel in Fürth im heimischen Niedersachsenstadion auf einer Großbildleinwand übertragen und anschließend Pur auftreten lassen. Dafür fehlt ein Sponsor. Hannover kann heute mit einem Sieg über Schweinfurt den Aufstieg perfekt machen.

Insolvenz abgewendet

Fußball-Zweitligist Alemannia Aachen hat das drohende Insolvenzverfahren abgewendet. Die bis 2. April geforderte eine Million Euro wird der mit 2,8 Millionen Euro verschuldete Verein aufbringen. Entwarnung auf lange Sicht ist aber nicht gegeben.

Dallas Mavericks verlieren knapp

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben ihre 22. Saison-Niederlage in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA kassiert. Die bereits für die Play-offs qualifizierten Texaner unterlagen in Minnesota mit 111:113. Nowitzki war mit 34 Punkten bester Werfer des Abends.

Gute Ausgangsposition für den SCC

Der 3:1-Sieg im ersten Play-off-Viertelfinale (Best of three) beim ASV Dachau hat die Volleyballer des SC Charlottenburg in eine gute Ausgangsposition gebracht. Heute (15 Uhr, Sömmeringhalle) kann der SCC ins Halbfinale gegen Unterhaching einziehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar