Sport : Fakten

Barons erzwingen fünftes Spiel

Die München Barons haben im Kampf um den Einzug ins Endspiel um die deutsche Eishockey-Meisterschaft ein entscheidendes fünftes Spiel gegen die Kölner Haie erzwungen. Der Vorjahresfinalist gewann am Sonntag im Playoff-Halbfinale die vierte Begegnung in Köln mit 5:2 und glich damit in der Serie nach dem Modus "best of five" nach Siegen zum 2:2 aus. Die alles entscheidende fünfte Partie findet am Dienstagabend wieder in München statt. Der Sieger trifft im Finale auf Titelverteidiger Adler Mannheim.

Chinesinnen gedopt

Zwei chinesische Schwimmerinnen sind des Dopings überführt worden. Bei Staffel-Weltrekordlerin Ying Shan (4 x 100 m Freistil) sowie bei Jiawei Zhou ist bei Tests das anabole Steroid Clenbuterol nachgewiesen worden. Beiden Schwimmerinnen droht eine vierjährige Wettkampfsperre.

Deutscher Neuling überrascht

Debütant Toni Helbig hat die deutschen Schwimmer bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Moskau vor einer Medaillen-Pleite bewahrt. Über 50 Meter Rücken holte der 19 Jahre alte Schüler aus Potsdam überraschend Bronze. Die Deutschen waren in Moskau ohne Ambitionen und nur mit sieben Startern angetreten.

Celtic Glasgow ist Meister

Celtic Glasgow jubelte über den Gewinn der schottischen Meisterschaft, Arsenal London und Manchester United feierten Siege im Kampf um den englischen Titel und ein Deutscher machte Schlagzeilen im englischen Fußball. Mit drei Toren sicherte Fredi Bobic den Bolton Wanderers einen wichtigen 4:1-Sieg gegen Ipswich Town im Abstiegskampf. Jubel auch in Glasgow: Titelverteidiger Celtic gewann 5:1 gegen den FC Livingston und ist fünf Spieltage vor Schluss nicht mehr von der Spirtze zu verdrängen.

Korruption beim Stadionbau

Fünf Jahre nach dem Umbau des Weserstadions hat die Bremer Kriminalpolizei Ermittlungen wegen des Verdachts der Korruption ausgeweitet. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" werden derzeit mehrere Privathäuser von Verantwortlichen des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen durchsucht. Unter Korruptionsverdacht stehen vor allem der damalige Bauunternehmer Kurt Zech sowie ein ehemaliger Abteilungsleiter der Baubehörde.

Fußballer überlebt Sturz von Brücke

Fußballprofi Ionel Danciulescu von rumänischen Erstligisten Dinamo Bukarest hat in seinem Auto einen Sturz aus 15 Metern Höhe von einer Brücke fast unbeschadet überstanden. Der 26-Jährige erlitt nur ein Trauma. Wenige Stunden nach dem Pflichtspiel gegen den FC Farul hatte der Angreifer in der Nacht zum Sonntag die Kontrolle über seinen Jeep verloren.

Weller trägt schwere Last

Gewichtheber Ronny Weller hat zwei Wochen vor den Europameisterschaften in Antalya eine Jahresweltbestleistung aufgestellt. Der Olympiazweite hob den Bestwert von 450,0 kg in der Klasse über 105 kg im Bundesliga-Wettkampf des TSV Hassloch gegen den KSV Durlach.

Kahle rast am schnellsten

Titelverteidiger Matthias Kahle hat am Sonntag auf dem EuroSpeedway Lausitz auch den zweiten Lauf zur Deutschen Rallye-Meisterschaft gewonnen. Er siegte bei der Havelland-Rallye im Skoda Octavia WRC. Nach zwei der sieben Läufe führt Kahle souverän die Meisterschaft an.

KRANKENSTAND

Herthas Abwehr angeschlagen

Hertha BSC muss vorerst auf Dick van Burik verzichten. Der Abwehrchef lässt in Holland am Knie behandeln. Torhüter Gabor Kiraly hat Probleme mit seinem Zeh. "Er ist entündet und blutet", sagt Kiraly. In Wolfsburg war Mannschaftskollege Denis Lapaczinski auf seinen Fuß gesprungen.

Torhüter Stiel fällt aus

Torhüter Jörg Stiel wird Borussia Mönchengladbach wohl drei Monate nicht zur Verfügung stehen. Er erlitt im Bundesliga-Spiel bei Energie Cottbus einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel.

0 Kommentare

Neuester Kommentar