Sport : Fakten

Im Daviscup gegen Venezuela

Das deutschen Daviscup-Team spielt daheim gegen Venezuela um den Klassenerhalt in der Daviscup-Weltgruppe der besten 16 Teams. Das ergab die Auslosung in London. Die Partie findet vom 20. bis 22. September statt, der Austragungsort ist noch offen. Der dreimalige Daviscup-Sieger Deutschland hatte ohne Spitzenspieler Thomas Haas sein Erstrundenmatch in Kroatien 1:4 verloren, Venezuela qualifizierte sich in der Amerika-Zonengruppe 1 durch ein 3:2 gegen Ecuador für die Partie.

Cipollini gewinnt Gent-Wevelgem

Italiens Radsportstar Mario Cipollini hat zum dritten Mal nach 1992 den Halbklassiker Gent-Wevelgem gewonnen - sein zweiter großen Saisonerfolg nach Mailand-San Remo. Der 35-Jährige setzte sich nach 207 km in 4:42:14 Stunden im Spurt einer Fünfergruppe vor US-Meister Fred Rodriguez und Vorjahressieger George Hincapie (US Postal) durch. Erik Zabel (Unna), der vor zwei Jahren bei diesem Rennen von einem Pferd in den Straßengraben gedrängt worden war, kam 1:30 Minuten zurück auf Rang acht in der Verfolgergruppe ein.

Bernd Schuster gesperrt

Der spanische Fußball-Zweitligist Deportivo Xerez muss im Aufstiegskampf für vier Spiele auf seinen deutschen Trainer Bernd Schuster verzichten. Der frühere Nationalspieler wurde vom spanischen Verband gesperrt. Schuster soll beim Heimspiel des Tabellenzweiten gegen CD Leganes (3:3) den Schiedsrichter beleidigt haben, war deshalb auf die Tribüne verbannt worden.

Basketballer gedopt

Als erster Basketballer überhaupt in der EuroLeague ist der US-Amerikaner James Brewer vom tschechischen Klub Krka Nove Mesto bei einer Dopingkontrolle positiv getestet worden. Dies gab Liga-Pressechef Vladimir Stankovic bekannt. Der Spieler wurde sofort für die EuroLeague gesperrt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben