Sport : FAKTEN

-

FUSSBALL

FC Bayern gibt Santa Cruz nicht frei

Hertha BSC bekommt seinen Wunschstürmer für die kommende Saison nicht. Bayern München will Roque Santa Cruz nicht freigeben. „Unser Kader für die neue Saison steht definitiv fest. Wir werden also keinen Spieler mehr abgeben – und auch keinen mehr holen“, sagte Vorstandschef Karl Heinz Rummenigge. Santa Cruz hat in München noch einen Vertrag bis 2006, den die Bayern verlängern wollen. Der 23jährige Nationalspieler Paraguays ist mit Hertha aber im Prinzip über einen Wechsel einig.

Brehme Kotrainer in Stuttgart

Andreas Brehme soll Trainer Giovanni Trapattoni beim VfB Stuttgart als Kotrainer unterstützen. Unter dem Italiener hatte der 86-malige Nationalspieler drei Jahre bei Inter Mailand gespielt. Zuletzt war Brehme Trainer in Unterhaching.

Mainz trifft auf Armenier

Bundesligist Mainz 05 trifft in der Qualifikationsrunde für den Uefa-Pokal auf den FC Mika aus Armenien. Das ergab die Auslosung im schweizerischen Nyon. Mainz hat am 14. Juli zunächst Heimrecht.

RADSPORT

Arndt verteidigt Zeitfahrtitel

Straßenweltmeisterin Judith Arndt hat ihren deutschen Meistertitel im Einzelzeitfahren verteidigt. Die 28-jährige Leipzigerin vom Team Nürnberger Versicherungen fuhr in Schweinfurt in 40:09 Minuten über 30 Kilometer die schnellste Zeit. Arndt verwies ihre Teamkollegin Trixi Worrack (Cottbus/3 Sekunden zurück) auf den zweiten Platz. 70 Frauen waren auf dem Autobahn-Kurs über vier mal 7,5 Kilometer am Start.

DOPING

Nachweis von Bluttransfusionen

Das nationale französische Anti-Dopinglabor in Châtenay-Malabry kann bei den Dopingkontrollen während der am 2. Juli beginnenden Tour de France erstmals verbotene Bluttransfusionen nachweisen. Mit Bluttransfusionen kann der Sauerstofftransport im Blut erhöht werden. Diese Methode gilt als Doping. Zeitfahr-Olympiasieger Tyler Hamilton (USA) wurde 2004 des Blut-Dopings überführt und für zwei Jahre gesperrt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben