"Fast ein Auswärtsspiel" : Stimmen zum deutschen Sieg

Nach dem 3:0 äußern sich die deutschen Spieler erleichtert über den Sieg im gefühlten Auswärtsspiel gegen die Türkei.

Joachim Löw: "Ich denke, wir standen unter Druck, das war ja fast ein Auswärtsspiel. Es war nicht ganz so einfach, die Mannschaft hat unglaublichen Willen gezeigt und viel Lauffreude. Ich denke, wir haben klar verdient gewonnen. Für uns war es natürlich gut, dass wir in
Führung gingen. Nach der Halbzeit hatten wir auch ein wenig Glück, aber wir haben uns dann spielerisch befreit."

Manuel Neuer: "Ich habe mich nicht darüber gefreut, dass wir die Chance zugelassen haben, zum Glück habe ich den Ball gehalten. Wir haben uns hier nicht aus der Ruhe bringen lassen. Wir haben konsequent unseren Stiefel runtergespielt, das Spiel breit gemacht, den Ball laufen lassen und verdient gewonnen."

Miroslav Klose: "Wir sind alle froh, dass wir dieses Spiel gewonnen haben. Ich muss auch ein Kompliment an unsere Fans geben, man hat sie trotzdem gehört. Nach den ersten beiden Toren waren sie in der Überzahl, was das Singen angeht."

Philipp Lahm: "Es ist beeindruckend, wie die Mannschaft im Moment spielt. Neun Punkte - es war ein perfekter Start, mehr ist nicht drin, mehr geht nicht. Aber das zählt alles nichts, wenn wir am Dienstag nicht nachlegen."

Thomas Müller: "Es war ein gelungener Auftritt der Mannschaft. Wir haben die Euphorie von der WM ein bisschen mit rübergenommen. Das ist jetzt schon mal ein kleines Polster, das wir uns erarbeitet haben."

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben