FC Bayern : Benefiz-Spiel für Hochwasser-Opfer

Der FC Bayern München will demnächst in Passau zu einem Benefizspiel zugunsten der Hochwasseropfer antreten.

„Gerade unsere Mannschaft hat in den vergangenen Wochen und Monaten so viel Unterstützung und Rückhalt aus der Bevölkerung erhalten - angesichts der dramatischen Bilder aus den Hochwassergebieten wollen wir nun etwas zurückgeben“, äußerte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Freitag in einer Mitteilung des Fußball-Spitzenclubs. Die Partie gegen eine Regionalauswahl aus Passau solle „zeitnah“ und gänzlich ohne Gage für den Rekordmeister ausgetragen werden, hieß es.

Sämtliche Einnahme der Begegnung würden den Opfern in den Hochwassergebieten zugutekommen, teilte der Verein weiter mit. „Es ist etwas Besonderes, wenn der Weltmarktführer im Fußball so ein
starkes Signal der Verbundenheit mit den Menschen im Freistaat setzt“, kommentierte der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU). (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben