FC Bayern : DFB kürzt Sperre für Boateng

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Sperre von Bayern-Profi Jérome Boateng von drei auf zwei Spiele verkürzt und damit erstmals eine neue Regelung umgesetzt.

Mit der Entscheidung am Montag folgte das Gericht in Frankfurt am Main der Argumentation des DFB-Kontrollausschussvorsitzenden Anton Nachreiner. Dieser hatte mit Verweis auf eine neue Rechtslage
erklärt, dass sich bei Roten Karten nach minderschweren Foulspielen frühere Feldverweise des Spielers nicht mehr strafverschärfend auswirken sollen. Boateng war wegen unsportlichen Verhaltens als
Wiederholungstäter zunächst für drei Spiele gesperrt worden. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben