FC Bayern : Jahresvertrag ist Zé Roberto zu wenig

Beim FC Bayern steht die Vertragsverlängerung von Zé Roberto auf tönernen Füßen. Ein Jahresvertrag, den die Münchner bieten, ist dem Brasilianer "vielleicht zu wenig".

Roberto
Zé Roberto. -Foto: dpa

Bayern München hat dem ehemaligen brasilianischen Nationalspieler Zé Roberto eine Vertragsverlängerung um ein Jahr angeboten. "Ich werde mit meinem Manager und meiner Frau darüber nachdenken", sagte der 34 Jahre alte Mittelfeldspieler. In der Pressekonferenz vor dem Achtelfinal-Rückspiel des deutschen Meisters in der Champions League gegen Sporting Lissabon an diesem Dienstag betonte Zé Roberto, dass er bei einer Verlängerung des am Saisonende auslaufenden Kontraktes eine längere Laufzeit anstrebe. "Ich bin in Höchstform, da ist das eine Jahr vielleicht zu wenig", sagte der Brasilianer.

Eine Entscheidung falle womöglich erst am Saisonende, sagte Zé Roberto. Der ehemalige Leverkusener war im Sommer 2007 nach einem kurzen Gastspiel in seiner Heimat Brasilien ein zweites Mal zum FC Bayern gewechselt. Im zentralen Mittelfeld ist er ein Leistungsträger im Team von Trainer Jürgen Klinsmann. Im Auswärtsspiel am kommenden Samstag beim VfL Bochum könnte er seine 275. Bundesliga-Partie bestreiten. "Ich fühle mich in München sehr wohl", sagte er. (jvo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben