FC Bayern : Kahn will "noch einen Tick besser" werden

Bayern-Keeper Oliver Kahn geht "beflügelt" in die kommenden Bundesliga-Saison. Sein Ziel sei "in erster Linie Erfolg" - und das auch in der Champions League.

München - Bayern-Torwart Oliver Kahn will nach seinem Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu neuer Hochform auflaufen. «Dieser Konkurrenzkampf fällt jetzt weg», sagte der 37-Jährige der Münchner «tz». «Das beflügelt mich», betonte Kahn und ergänzte: «Ich bin fest davon überzeugt, dass ich jetzt noch einen Tick besser werde.» Der dreimalige Welttorhüter des Jahres möchte sich künftig «voll auf den FC Bayern konzentrieren.»

Das erklärte Ziel für seine Zukunft beim deutschen Rekordmeister sei «in erster Linie Erfolg», machte Kahn deutlich. «Wir wollen unsere Titel verteidigen und in der Champions League ein Wörtchen mitreden». Dazu müsse man laut Kahn aber auch weiterhin auf elegantes Spiel verzichten. «Ich muss lächeln, wenn jemand schönen Fußball verlangt», merkte er an.

Seinen alten Fitnessgrad hat Kahn nach den Strapazen der WM und des Asien-Kurztrips der Münchner allerdings noch nicht erreicht. Daher will Kahn im Ligapokal-Halbfinale gegen den FC Schalke 04 (Mittwoch, 20.30 Uhr live bei Premiere) noch aussetzen und stattdessen trainieren, verriet er. «Es ist wahnsinnig anstrengend, jedes Mal in so kurzer Zeit in Topform zu kommen, dafür braucht man schon unheimlich viel Erfahrung», unterstrich Kahn. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben