Sport : FC Bayern München: Beckenbauer rüffelt seine Profis

Franz Beckenbauer, der Präsident des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München, liest den Profis des Klubs die Leviten und kündigt eine harte Linie für das neue Jahr an. "Disziplin und Ordnung sind Grundvoraussetzungen. Das Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit ist bei einem Verein wie dem FC Bayern wichtiger Bestandteil", mahnte Klubchef Beckenbauer in der "Bild"-Zeitung nach dem durchwachsenen Abschneiden im bisherigen Saisonverlauf. Wie schon zuvor Vize-Präsident Karl-Heinz Rummenigge fordert auch Beckenbauer mehr Einsatz. "In der Vorrunde haben sie wohl gedacht, die Bundesliga läuft so nebenher. Das Ergebnis waren fünf Niederlagen. Das darf nicht sein", meinte Beckenbauer, "wir sind noch in zwei Wettbewerben, da kann man höchste Konzentration verlangen. Da dulde ich kein Jammern mehr von wegen Doppelbelastung in der Liga und im Europacup. Da sollen sie mal nach England schauen, wo volle Kanne durchgespielt wird."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben