FC Bayern München : Gomez bleibt ein Bayer

Mario Gomez hat seinen Vertrag beim FC Bayern verlängert. Der Nationalstürmer wird bis 2016 in München bleiben und dort wahrscheinlich deutlich mehr Geld verdienen als bisher.

Torschützenkönig Mario Gomez hat seinen 2013 auslaufenden Vertrag beim FC Bayern München vorzeitig bis 2016 verlängert. Der deutsche Fußball-Rekordmeister bestätigte am Tag nach dem Einzug ins Champions-League-Halbfinale die Vertragsunterschrift des Nationalstürmers auf seiner Homepage. Gomez war 2009 für geschätzte 35 Millionen Euro VfB Stuttgart an die Isar gewechselt.

„Der FC Bayern ist ein großartiger Verein, hier fühle ich mich wohl, hier sehe ich die besten sportlichen Perspektiven. Deshalb freue ich mich, dass die Vertragsverlängerung nun unter Dach und Fach ist“, sagte Gomez: „Ich bin sicher, dass wir in den kommenden Jahren hier viel bewegen werden. Dazu will ich meinen Teil beisteuern.“ Gomez hat in dieser Saison bereits 37 Pflichtspieltore für die Bayern erzielt, davon elf in der Champions League. Gomez dürfte mit einer deutlichen Gehaltsaufstockung in die Reihe der Bayern-Topverdiener aufsteigen. „Mario Gomez ist in den letzten Jahren zu einem der besten Torjäger Europas geworden, sagte Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger: "Mit den Vertragsverlängerungen von Mario und weiteren aktuellen Nationalspielern haben wir nun die langfristige Basis für die kommenden Jahre des FC Bayern geschaffen." dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben