• FC Bayern München in der UEFA Champions League: Karl-Heinz Rummenigge: "Unser Ziel ist das Halbfinale"
Update

FC Bayern München in der UEFA Champions League : Karl-Heinz Rummenigge: "Unser Ziel ist das Halbfinale"

Eine Neuauflage des Landesmeistercup-Endspiels von 1987: Der FC Bayern München trifft im Viertelfinale der Champions League auf den FC Porto, zudem kommt es zu einem echten Derby. Die Auslosung zum Nachlesen.

von und Marc Schwitzky
Auf wen trifft der FC Bayern München im Viertelfinale?
Auf wen trifft der FC Bayern München im Viertelfinale?Foto: dpa

Die Münchner haben sich zuversichtlich zur Viertelfinal-Auslosung geäußert. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge: "Das Los ist nicht schlecht, obwohl man den Gegner nicht unterschätzen darf." Porto habe sich in der Gruppenphase als Erster durchgesetzt und sei auch im Achtelfinale gegen Basel ziemlich locker weitergekommen.

"Wenn man sich auf der anderen Seite die Partien Paris gegen Barcelona und das Madrider Derby zwischen Real und Atlético anschaut, sind die von der Zusammensetzung die größeren Kracher. Unser Ziel ist das Halbfinale, und wir werden zwei gute Spiele brauchen, um das zu bewältigen."

Trainer Pep Guardiola ergänzte: "Es ist ein Viertelfinale, da gibt es keine einfachen Spiele. Es ist immer schwer." Mit diesen Worten beenden wir unseren Live-Ticker zur Champions-League-Auslosung. Bis zum nächsten Mal.

12.30 Uhr: Insgesamt ist die Europapokalbilanz des FC Bayern gegen Porto mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage positiv, weiß dpa zu berichten. Die eine Niederlage war allerdings besonders schmerzhaft.

Die Bayern verloren 1987 in Wien das Endspiel im Europapokal der Meister, dem Vorgängerwettbewerb der Champions League, gegen den FC Porto 1:2. Ein gewisser Rabah Madjer vermasselte den Bayern gehörig die Stimmung.

Verdammt lang her: Portos Rabah Madjer (M.) im Duell mit Norbert Eder.
Verdammt lang her: Portos Rabah Madjer (M.) im Duell mit Norbert Eder.Foto: Imago

12.25 Uhr: Gegen den FC Porto spielte der FC Bayern München zuletzt im Viertelfinale der Champions League 1999/2000. Zu Hause gewannen die Münchner 2:1, auswärts endete das Spiel 1:1, sodass sie ins Halbfinale einzogen.

12.23 Uhr: Hier sind nun alle Partien im Überblick:

Atlético Madrid - Real Madrid

Paris Saint-Germain - FC Barcelona

FC Porto - FC Bayern München

Juventus Turin - AS Monaco

Die Hinspiele finden am 14./15. April statt. Die Rückspiele werden am 21. und 22. April ausgetragen. Die Halbfinal-Spiele steigen am 5./6. Mai sowie 12./13. Mai. Das Finale wird am 6. Juni in Berlin angepfiffen.

12.16 Uhr: Und als letztes Duell hat Losfee Riedle Juventus Turin und den AS Monaco gezogen.

12.14 Uhr: Der FC Bayern hat ein machbares Los gezogen bekommen - es geht zunächst zum portugiesischen Klub FC Porto.

12.12 Uhr: Für die nächsten Partien müssen die beiden Gegner nicht allzu weit anreisen, denn Atlético trifft auf Stadtrivalen Real. Es ist somit die Neuauflage des Vorjahresfinals.

12.10 Uhr: Riedle hat das erste Duell gezogen: Paris Saint-Germain empfängt den FC Barcelona.

12.08 Uhr: Aber ganz alleine will Infantino sich das Prozedere auch nicht antun, und so hat er sich prominente Unterstützung dazugeholt. Als Losfee ist nun Karlheinz Riedle auf die Bühne gekommen.

12.00 Uhr: Uefa-Generalsekretär Gianni Infantino, der die Auslosung leitet, schlägt erst einmal die Zeit tot, bevor es gleich losgeht...

11.55 Uhr: In wenigen Minuten geht es los. Der FC Bayern München ist der letzte verbliebene deutsche Klub im Viertelfinale. Im Achtelfinale scheiterten mit dem FC Schalke 04 (gegen Real Madrid), Bayer Leverkusen (gegen Atlético Madrid) und Borussia Dortmund (gegen Juventus Turin) gleich drei deutsche Teams.

11.50 Uhr: Es wird eine offene Auslosung, in der es keine gesetzten Mannschaften gibt, sodass auch Mannschaften aus dem gleichen Landesverband gegeneinander gelost werden können. Folgende Vereine haben sich fürs Viertelfinale qualifiziert: Atlético de Madrid, FC Barcelona, FC Bayern München, Juventus Turin, AS Monaco, Paris Saint-Germain, FC Porto und Real Madrid.

11.45 Uhr: "Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin", heißt es in diesem Jahr in der Champions League. Doch bis zum Endspiel im Berliner Olympiastadion ist es noch etwas hin. Heute werden zunächst einmal die Viertelfinal-Partien ermittelt. Um 12 Uhr beginnt die Auslosung im schweizerischen Nyon. (mit dpa)

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar