FC Bayern München : Rummenigge gibt Klinsmann Jobgarantie

Jürgen Klinsmann steht als Bayern-Trainer nicht in Frage. Er werde auch am 34. Spieltag auf der Bank sitzen, sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge.

Jürgen Klinsmann
Jürgen Klinsmann sitzt bei den Bayern bis Saisonende fest im Sattel. -Foto: dpa

MünchenTrainer Jürgen Klinsmann steht trotz des enttäuschenden Saisonstarts beim FC Bayern München nicht zur Diskussion. In einem Interview der "Bild"-Zeitung erteilte Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge dem Ex- Bundestrainer eine Jobgarantie bis Saisonende.

Er werde definitiv am 34. Spieltag der Bundesliga auf der Trainerbank sitzen, betonte Rummenigge: "Da gibt es keine Zweifel. Wir sind von Jürgen und seiner Philosophie überzeugt. Er ist der richtige Trainer für uns", bekräftigte der Vorstandsvorsitzende. Im Prinzip mache er alles richtig. Nur die Ergebnisse sind derzeit nicht die richtigen."

Geduld mit Klinsmann

Erneut appellierte Rummenigge an alle Beteiligten, Geduld aufzubringen, und nahm auch die Bayern-Fans in die Pflicht, die sich am vorigen Samstag beim 3:3 gegen den VfL Bochum mit "Klinsmann raus"-Rufen verärgert zu Wort gemeldet hatten. "Der FC Bayern - und damit ausdrücklich auch die Fans - wird in dieser Saison beweisen müssen, ob er nur stabil ist, wenn Erfolg da ist, oder ob wir auch die Geduld haben und das Vertrauen aufbringen, einmal völlig neue Wege zu gehen", sagte der Bayern-Chef.

Um die Mannschaft wieder in die Erfolgsspur zurückzuführen, will Rummenigge bei den Spielern eine härtere Gangart einschlagen. "Wenn der ein oder andere meint, er müsse hier egoistisch agieren, dann werden wir ihm klar und deutlich zu verstehen geben, dass dies nicht der Weg ist, der zum Erfolg führt. Ich verlange, dass die Mannschaft nun kratzt, beißt und spuckt", erklärte der Ex-Nationalspieler. (leu/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben