FC Bayern : Santa Cruz: "Betis will mich unbedingt"

Inzwischen gilt als sicher, dass Roque Santa Cruz München zum Saisonende den Rücken kehren wird. Zwar läuft der Vertrag des Paraguayers noch bis 2009, seine Karriere an der Isar verläuft aber seit langem schleppend.

München - Offensivspieler Roque Santa Cruz wird den deutschen Rekordmeister FC Bayern München trotz seines bis 2009 laufenden Vertrags am Saisonende aller Voraussicht nach verlassen und liebäugelt mit einem Wechsel zum spanischen Erstligisten Betis Sevilla. "Ziemlich sicher" sei sein Abschied aus München, sagte der paraguayische Nationalspieler nach dem Bayern-Training. "Betis will mich unbedingt. Sie strengen sich sehr an, dass ich dort hingehe, ohne viele Fragen zu stellen."

Nach einer enttäuschenden Spielzeit des verletzungsanfälligen Profis, der seit seiner Verpflichtung 1999 nie über einen längeren Zeitraum bei den Bayern überzeugte, zeigte sich Santa Cruz selbstkritisch. "Die Verantwortlichen haben mir gesagt, dass das, was ich gemacht habe, nicht genug war. Ich glaube, dass sie damit auch Recht haben", sagte der Angreifer, dem am vergangenen Samstag beim 3:0 gegen Energie Cottbus sein erster Liga-Treffer in dieser Saison gelang. In 154 Bundesliga-Partien erzielte Santa Cruz insgesamt 30 Tore für den entthronten deutschen Meister. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar