FC Bayern : Van-Bommel-Wechsel endgültig perfekt

Mittelfeldspieler Mark van Bommel hat die Fitness-Tests bestanden und in München einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Die Ablöse beläuft sich auf sechs Millionen Euro.

München - Neuzugang Mark van Bommel hat am Montag einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2009 beim deutschen Fußball-Meister FC Bayern München unterzeichnet. Van Bommel habe die medizinischen Untersuchungen "hundertprozentig" bestanden, sagte Bayern-Manager Uli Hoeneß bei der Vorstellung des Mittelfeldspielers in München. "Er ist in seiner sehr guten Verfassung." Wie zuletzt beim FC Barcelona soll der 40-fache niederländische Nationalspieler auch bei den Münchnern das Trikot mit der Nummer 17 tragen und im Mittelfeld den zum FC Chelsea abgewanderten Michael Ballack ersetzen. Die Ablösesumme für van Bommel, der in Barcelona noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2008 besaß, liegt bei rund sechs Millionen Euro, wie Hoeneß bereits am Samstag mitgeteilt hatte.

"Das ist ein großer Tag für mich. Ich bin ganz stolz, künftig hier zu spielen und das Trikot des FC Bayern zu tragen", sagte Van Bommel. Der FC Bayern sei schon seit seiner Kindheit sein "Lieblingsverein" gewesen. Dennoch sei es für ihn "keine einfache Entscheidung" gewesen, Barcelona nach nur einem Jahr zu verlassen, erklärte der 29-Jährige, "aber wenn Bayern dich will, ist es einfach". Besonders freut sich van Bommel auf das Zusammenspiel mit Roy Makaay, mit dem er schon seit gemeinsamen Tagen in der niederländischen U21-Auswahl befreundet ist. Allerdings habe er die Entscheidung, zu wechseln, selber treffen müssen, auch wenn ihm Makaay schon viele Geschichten über Bayern erzählt habe, machte van Bommel deutlich.

Seinen Fortgang aus Barcelona begründete der Niederländer mit "anderen Optionen", die "Barcas" Trainer Frank Rijkaard für die gerade angelaufene Saison in Erwägung gezogen habe. Zugleich hob er hervor: "Ich hatte kein schlechtes Jahr dort und war am Ende auch Stammspieler." Van Bommel war in der vergangenen Saison mit den Katalanen Meister und Champions-League-Sieger geworden und hatte 24 Meisterschaftsspiele sowie acht Champions-League-Spiele bestritten. Mit den Münchnern strebt er nun ähnlich hohe Ziele an. "Ich möchte die Meisterschaft und den Pokal verteidigen und dann schauen wir mal, was wir in Europa machen können", kündigte er an und fügte hinzu, Bayern habe immer eine gute Mannschaft, um in Europa gut zu spielen. Bayern-Trainer Felix Magath äußerte sich erfreut über den Transfer "kurz vor Ladenschluss". Künftig solle der erfahrene van Bommel die junge Mannschaft des FCB führen. Zwar sei der Neuzugang "kein Spielmacher", aber "ein anderer Typ als die Spieler, die wir im Mittelfeld haben". (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben