FC OBERNEULAND : Umzug für den Fußball-Festtag

Trainer Peter Houssali hofft: „Wenn wir 500 Mal gegen Dortmund spielen, werden wir 499 Mal verlieren. Aber vielleicht ist ja am Samstag Spiel Nummer 500.“ Der Trainer des FC Oberneuland ergänzt: „Realistisch gesehen liegt unsere Chance bei 0,5 bis ein Prozent. Wenn überhaupt.“ Der Viertligist empfängt heute in der ersten DFB-Pokal-Runde Double-Sieger Borussia Dortmund. Für die Partie haben die Amateure ihren Heimvorteil abgegeben. Das eigene Stadion ist viel zu klein. Daher ziehen sie ins Bremer Weserstadion um, bis zu 25 000 Fußballfans werden erwartet – davon mindestens 15 000 Anhänger der Dortmunder. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar