FC Barcelona : Mathieu kommt von Valencia

Der FC Barcelona hat Abwehrspieler Jérémy Mathieu vom FC Valencia verpflichtet.

Wie der spanische Fußball-Vizemeister am Mittwoch mitteilte, erhält der Franzose bei den Katalanen einen Vierjahresvertrag. Die Ablösesumme für den 30-Jährigen betrage 20 Millionen Euro. Barça hatte bereits seit Wochen nach einem Innenverteidiger gesucht, der die Nachfolge von Carles Puyol antreten kann. Der langjährige Kapitän hatte seine Profi-Karriere beendet und arbeitet im Management des Vereins.

Mathieu ist der fünfte Neuzugang bei den Katalanen. Zuvor hatte Barça die Torhüter Marc-André ter Stegen (Borussia Mönchengladbach) und Claudio Bravo (Real Sociedad San Sebastián), den Mittelfeldspieler Ivan Rakitic (FC Sevilla) und den Stürmer Luis Suárez (FC Liverpool) unter Vertrag genommen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben