Sport : FC Bayern verpflichtet Mandzukic

Ein neuer Konkurrent für Mario Gomez: Der Wechsel von Torjäger Mario Mandzukic vom VfL Wolfsburg zum FC Bayern München ist perfekt. Nationalstürmer Gomez hat damit einen direkten Mitbewerber um den Platz als Bayerns Sturmspitze. Ein weiter Konkurrent ist der zuvor verpflichtete Claudio Pizarro.

„Wir freuen uns sehr, mit Mario Mandzukic einen Topstürmer der Bundesliga zu bekommen, der auch bei den Spielen der EURO 2012 in Polen und der Ukraine seine besonderen Torjägerqualitäten unter Beweis gestellt hat“, sagte Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger. Nur die sportärztliche Untersuchung fehlt nach Angaben des Vereins noch. „Er wird unseren Kader weiter verstärken“, erklärte Nerlinger. Mandzukic ist Neuzugang Nummer sechs für die neue Saison.

Auch Mandzukic ist glücklich, dass er Wolfsburg nach zwei Jahren wieder verlassen kann. „Wir sind sehr froh, dass es mit dem Wechsel geklappt hat“, sagte sein Berater Ivan Cvjetkovic zu „sport1.de“: „Es war der Wunsch von Mario, zu einem Topklub zu wechseln.“ Der 26-jährige Kroate hat beim Rekordmeister einen Vertrag bis 2016 erhalten.

Mandzukic hatte bei der EM drei Tore erzielt und wurde von mehreren Klubs umworben. Beim VfL besaß er noch einen Vertrag bis 2014. Um den Kroaten an die Isar zu holen, müssen die Münchner laut Medienberichten 13 Millionen Euro nach Wolfsburg überweisen. Der VfL hatte ihn für sieben Millionen von Dinamo Zagreb geholt. Er erzielte für die Niedersachsen in 56 Bundesliga-Einsätzen 20 Treffer. Mandzukic soll in München jährlich etwa 3,5 Millionen Euro verdienen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben