Sport : FCK verspielt wohl letzte Chance auf den Klassenverbleib

Kaiserslautern - Kein Aufbäumen, keine Hoffnung: Der 1. FC Kaiserslautern hat sich in sein sportliches Schicksal ergeben und taumelt nach dem 21. sieglosen Spiel in Serie der Zweiten Liga entgegen. Durch das 0:2 (0:1) gegen den 1. FC Nürnberg verspielte der FCK am Samstag nicht nur seine wohl letzte Chance auf den Klassenverbleib, sondern auch viel Kredit bei seinen treuen Anhängern. Vorstandschef Stefan Kuntz ging mit den Profis, die von den eigenen Fans mit weißen Taschentüchern und einem gellenden Pfeifkonzert verabschiedet wurden, hart ins Gericht. „Das ist ein ganz bitterer Tag. Dieses Auftreten und die dazu passende Stimmung im Umfeld sind ganz furchtbar. Wir wussten alle, worauf es ankommt. Das macht mich bekloppter als alles andere“, sagte Kuntz. Schon am heutigen Sonntag würde im Falle eines Kölner Punktgewinns der Abstieg feststehen.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben