Fecht-EM : Deutsches Florett-Team kämpft um Gold

Deutschlands Florettfechter kämpfen in Zagreb um den Europameistertitel.

Einzel-Goldmedaillengewinner Peter Joppich und Co. besiegten den Olympia-Fünften Russland im EM-Halbfinale am Donnerstag souverän mit 45:39. Damit qualifizierten sich der Koblenzer Joppich und seine Mitstreiter Sebastian Bachmann, Johann Gustinelli (beide Tauberbischofsheim) und Marius Braun aus Bonn erstmals seit dem Titelgewinn 2007 in Gent (Belgien) wieder für ein EM-Goldgefecht. Gegner ist Polen, das zunächst Titelverteidiger und Olympiasieger Italien (45:40) und dann im Halbfinale die Briten mit 45:42 bezwang. Der Vorjahresdritte Deutschland hatte mit dem ungefährdeten 45:11 im Achtelfinale gegen Irland und mit dem ebenso sicheren 45:37 gegen Ungarn die Vorschlussrunde erreicht. Bei den Weltmeisterschaften 2011 in Catania, bei der EM vor einem Jahr in Legnano (beides Italien) und bei Olympia in London war Deutschland mit dieser Waffe jeweils Dritter. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben