Fed-Cup : Deutsche treffen auf Serbien

Am 20./21. April dürfen die deutschen Tennis-Frauen zu Hause gegen Serbien um den Wiederaufstieg in die Fed-Cup-Weltgruppe spielen. Der Austragungsort steht noch nicht fest.

Die deutschen Tennis-Damen spielen zu Hause gegen Serbien um den Wiederaufstieg in die Fed-Cup-Weltgruppe. Das ergab die Auslosung am Mittwoch in London. „Das ist ein gutes Los. Serbien ist ein schwerer Gegner, aber immerhin spielen wir zu Hause“, sagte Teamchefin Barbara Rittner. Wo die Partie am 20./21. April ausgetragen wird, steht noch nicht fest. Als Favorit gilt Stuttgart, wo in der Woche nach dem Play-off-Spiel das topbesetzte WTA-Turnier stattfindet.

Im vergangenen Jahr hatte die deutsche Mannschaft in Stuttgart gegen Australien verloren und war daher aus der Weltgruppe der besten acht Teams abgestiegen. Mit einem souveränen 3:1-Erfolg in Frankreich machte die Auswahl des Deutschen Tennis-Bundes am vergangenen Wochenende aber den ersten Schritt in Richtung Wiederaufstieg. In den anderen Begegnungen treffen die USA und Schweden, Australien und die Schweiz sowie Spanien und Japan aufeinander. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben