• Fehlstart für den Tabellenführer In der Zweiten Liga verliert Aachen 0:1 gegen Burghausen

Sport : Fehlstart für den Tabellenführer In der Zweiten Liga verliert Aachen 0:1 gegen Burghausen

-

(dpa). Herbstmeister Alemannia Aachen hat einen Fehlstart in die Rückrunde der 2. FußballBundesliga hinnehmen müssen. Der Tabellenführer unterlag mit 0:1 (0:1) gegen Wacker Burghausen und kassierte damit die erste Heimniederlage der Saison. Fünf Tage nach dem „Geisterspiel“ gegen den 1. FC Nürnberg traten erneut als Gespenster verkleidete Fans im Aachener Tivoli-Stadion auf. Die Aachener gerieten durch Wacker-Neuzugang Igor Zikovic in der 25. Minute in Rückstand. Die Gastgeber wirkten vor 12 000 Zuschauern unkonzentriert gegen die diszipliniert auftretenden Burghausener und konnten den Rückstand nicht mehr aufholen.

In der zweiten Samstagspartie konnte sich die SpVgg Unterhaching auf Torjäger Francisco Copado verlassen, der beim 3:1 gegen Greuther Fürth seine Saisontreffer Nummer 14 bis 16 erzielte. Den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer in der einseitigen Partie hatte Thorsten Burkhardt erzielt.

Am Morgen war die Begegnung zwischen Lübeck und Duisburg abgesagt worden. Nach Regen in der Nacht war das bereits vom Schnee geräumte Spielfeld im Stadion Auf der Lohmühle vereist. Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer (Herne) schickte die angereisten Duisburger wieder nach Hause.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben