Fenerbahce-Dementi : Keine Gespräche über Ronaldo-Transfer

Der türkische Meister Fenerbahce Istanbul hat Berichte über einen geplanten Transfer des brasilianischen Fußballstars Ronaldo vom AC Mailand dementiert. Sein Landsmann Roberto Carlos aber unterschrieb einen Dreijahresvertrag mit dem türkischen Verein.

Ronaldo
Bleibt Ronaldo beim AC? -Foto: dpa

IstanbulDer türkische Meister Fenerbahce Istanbul hat Berichte über einen geplanten Transfer des brasilianischen Fußballstars Ronaldo vom AC Mailand dementiert. "Bis heute hat es keine Gespräche unseres Clubs mit Ronaldo gegeben", erklärte der Verein auf seiner Internetseite. Ebenso falsch seien Berichte, nach denen Fenerbahce dem AC Mailand ein Schreiben über eine Garantiesumme von neun Millionen Euro geschickt habe. Dies hatte eine türkische Zeitung gemeldet.

Roberto Carlos
Verteidiger Roberto Carlos unterzeichnet den Vertrag mit Fenerbahce. -Foto: AFP

Nach der Verpflichtung von Roberto Carlos wäre Ronaldo für Fenerbahce der zweite hochkarätige Spieler aus den Reihen des Weltmeisters 2002. Roberto Carlos hatte am Dienstag vor 5000 Fans im Stadion von Fenerbahce einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Der 34-jährige Abwehrspieler war nach elf Jahren bei Real Madrid an den Bosporus gewechselt. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar