Sport : Fernseh-Blackout in Senegal

NAME

Tausende enttäuschter Fußball-Fans in Senegals Hauptstadt Dakar haben wegen einer Panne an einer Großbildleinwand den Treffer zum 1:0-Triumph des Neulings durch Bouba Diop im WM-Eröffnungsspiel in Seoul gegen Titelverteidiger Frankreich verpasst. Nachdem Versuche gescheitert waren, bei der WM-Party in letzter Minute eine kleinere Leinwand aufzustellen, verließen die Anhänger den Platz, suchten sich Plätze an anderen TV-Geräten und konnten somit wenigstens noch den Schlusspfiff der Partie live am Bildschirm erleben. Nach dem sensationellen Erfolg erklärte Senegals Präsident Abdoulaye Wade den Freitag zum Feiertag: „Ich wusste, dass die Mannschaft das Spiel gewinnen kann", sagte Wade. Jetzt müsse das Team so weiterspielen und die afrikanischen Farben verteidigen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben