Fernsehen : Länderspiel beschert ARD Top-Quoten

Knapp elf Millionen Zuschauer haben das Länderspiel-Duell zwischen der deutschen Nationalelf und Österreichs Mannschaft gesehen. Das sind ähnlich viele wie bei der letzten Partie gegen Wales.

Nationalmannschaft
Der Sieg der deutschen Nationalelf erreichte erneut einen Marktanteil von über 30 Prozent. -Foto: dpa

HannoverDie Partie Österreich gegen Deutschland hat der ARD einen glänzenden Einstand in das Jahr der Fußball-EM beschert. Nach Angaben des Senders sahen durchschnittlich 10,73 Millionen die Live-Übertragung aus dem Wiener Ernst-Happel-Stadion. Das entsprach einem Marktanteil von 33,4 Prozent. Damit schloss die Live-Sendung praktisch nahtlos an das vergangene Länderspiel-Jahr an, das die ARD am 21. November 2007 mit 10,02 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 30,8 Prozent) bei der Begegnung Deutschland - Wales beendet hatte.

Auch im wintersportlastigen Österreich fand das Nachbarschaftsduell eine große TV-Kulisse. Immerhin 918.000 Zuschauer (Marktanteil: 37 Prozent) saßen beim ORF1 vor dem Bildschirm. Eine ähnlich gute Quote hatte der Sender bei einem Freundschaftsspiel seiner Nationalmannschaft zuletzt 2002 erzielt. (jvo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben