Fernsehkritik : Der Kommentator XY macht keinen Unterschied

Matthias Kalle erkennt so langsam die Stärken und Schwächen der Moderatoren dieser Europameisterschaft.

Aus sportlicher Sicht ist dieses Turnier nach Lage der Dinge gelaufen. Das Fußballspiel ist dank des Tempos so schön wie noch nie; die Art und Weise, wie Griechenland spielt, wird von der Uefa in Zukunft wohl verboten; über die Leistungen der Schiedsrichter wird noch zu reden sein; Europameister wird Holland (oder Portugal, beziehungsweise Spanien).

Aus Sicht von uns Fernsehkritikern hat dieses Turnier gerade angefangen, erst langsam erkennen wir die Stärken und die Schwächen derer, die diese Europameisterschaft präsentieren, kommentieren, moderieren. Eine Sache haben wir nach acht Tagen aber bereits festgestellt – die Floskel des Turniers lautet: „Der Spieler XY macht den Unterschied.“ (Für XY kann man wahlweise einsetzen Ronaldo, Xavi, van Nistelrooy, allerdings nicht Ballack). Wobei wichtig ist, dass nicht gesagt wird, zu wem oder was Spieler XY den Unterschied macht, er macht ganz einfach einen, ganz generell. „Der Spieler XY macht den Unterschied“ löst das Wort „Zusatzinformation“ ab, das uns während der letzten EM Kopfzerbrechen bereitet hat, vor allem als Johannes B. Kerner von einer „Zusatzinformation für alle Fußballverrückten“ sprach.

Die Fußballverrückten vor dem Fernseher bekamen gestern grundsolide alle Informationen, die sie brauchten, um sich auf die Spiele vorzubereiten; was die ARD da gesendet hat, machte Sinn und Spaß – Monica Lierhaus beim deutschen Team kam ohne Aufregung aus, Delling und Netzer spulten ihr Programm zur Partie der Spanier gegen die Schweden so routiniert ab, dass das einige schon wieder langweilig finden werden – und wer sich über Oliver Pocher aufregt, hat noch nicht Guido Cantz im ZDF gesehen.
Eine Zusatzinformation hätten wir noch gerne: Muss man wirklich drei Zeitlupen zeigen, während das Spiel schon weiterläuft und ein Spieler vielleicht gerade dabei ist, den Unterschied zu machen?

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben