Fernsehquote : 15 Millionen sehen Italien - Frankreich

Die Neuauflage des WM-Endspiels zwischen Italien und Frankreich haben am Dienstagabend 15,35 Millionen Fußballfans im deutschen Fernsehen verfolgt. Der Marktanteil betrug 50 Prozent.

Die ZDF-Übertragung aus Zürich war bei der EM 2008 das bisher meistgesehene Spiel ohne deutsche Beteiligung. Zum Vergleich: Vor
zwei Jahren schauten beim WM-Sieg der Italiener 25,88 Millionen Zuschauer (Marktanteil 72,3 Prozent) in privaten TV-Haushalten zu.
Die Fußball-Anhänger, die die Begegnungen in Public-Viewing-Zonen verfolgen, werden bei der Ermittlung der Einschaltquoten nicht
berücksichtigt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben