Sport : Ferrari dominiert: Barrichello startet vor Schumacher

-

Indianapolis Rubens Barrichello hat Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher in der Qualifikation zum Großen Preis der USA ärgern können. Der Brasilianer im Ferrari eroberte sich am Samstag in Indianapolis seine erste Poleposition dieser Saison. Mit 1:10,223 Minuten auf dem 4,192 km langen Kurs war er um 0,177 Sekunden schneller als sein Teamkollege Michael Schumacher. Der Kerpener hatte die Poleposition durch Fehler im Mittelteil der Strecke vergeben. Zum dritten Mal in diesem Jahr stehen zwei Ferraris in der ersten Startreihe. „Das ist eine gute Ausgangsposition für uns“, meinte Schumacher.

Die Qualifikation für das Rennen am Sonntag, das um 19.00 Uhr MESZ beginnt, zeigte erneut, dass Ferrari nur von Ferrari geschlagen werden kann. Schumachers Vorhersage, dass Ferrari in Indianapolis vor allem mit den Teams BAR-Honda und Williams-BMW rechnen muss, traf für die Qualifikation zu. Die zweite Startreihe sicherten sich die BAR-Honda-Piloten Takuma Sato (1:10,601) als Dritter und Jenson Button (1:10,820) als Vierter. Von den Positionen fünf und sechs gehen am Sonntag die Williams-BMW- Fahrer Juan Pablo Montoya (1:11,062) und Ralf Schumacher (1:11,106) ins Rennen. Der deutsche Jordan-Fahrer Nick Heidfeld startet nach seiner Qualifikationsrunde in 1:13,147 Minuten nur von Position 16. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar