Sport : Ferrari dominiert

Schumacher hat Pole Position

-

Formel1-Weltmeister Michael Schumacher hat beim ersten Einsatz seines neuen Ferrari F2003-GA gleich die Poleposition geholt. Im Qualifikationstraining zum Großen Preis von Spanien in Barcelona (Sonntag, 14 Uhr, live in Premiere und RTL) war der Champion in 1:17,130 Minuten knapp 26 Hundertstelsekunden vor seinem Teamkollegen Rubens Barrichello (1:18,020 Minuten). Für Michael Schumacher war es die 53. Poleposition in seiner Karriere und die dritte in diesem Jahr. WM-Spitzenreiter Kimi Räikkönen aus Finnland rutschte im McLaren-Mercedes in seiner schnellen Runde von der Piste und brach den Umlauf ohne Zeit ab. Räikkönen muss nun als Letzter aus der Boxengasse starten, darf aber vor dem Start nachtanken. Sein Teamkollege und WM-Verfolger David Coulthard aus Schottland wurde unmittelbar hinter BMW-Williams-Pilot Ralf Schumacher (1:19, 006) Achter (1:19,128). In Reihe zwei stehen überraschend die beiden Renault-Piloten Fernando Alonso (Spanien/1:18,233) und Jarno Trulli (Italien/1:18,615). Sauber-Pilot Heinz-Harald Frentzen (1:19,427) als Zehnter lag vor seinem Teamkollegen Nick Heidfeld (1:19, 646), der auf Rang 14 landete. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben